Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hattorf Im Kreis Göttingen wird jetzt mehr geblitzt
Die Region Osterode Hattorf Im Kreis Göttingen wird jetzt mehr geblitzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:41 05.06.2019
Mit einem Blitzer auf einem Pkw-Anhänger will der Landkreis Göttingen Rasern das Leben schwer machen. Quelle: Vitronic
Göttingen

Mit einem neuen mobilen Blitzer will der Landkreis Göttingen mehr Raser auf den Straßen erwischen. Das zusätzliche Geschwindigkeitsmessgerät auf einem sogenannten Enforcement-Trailer soll ab Freitag zunächst im Bereich der Stadt Osterode eingesetzt werden. Das teilte die Kreisverwaltung mit.

Es gehe darum, die Unfallprävention zu stärken heißt es weiter in der Mitteilung. Das neue Blitzgerät auf einem Pkw-Anhänger werde vor allem an ausgewiesenen Unfallschwerpunkten und bekannten Gefahrenstellen eingesetzt. Es würde aber auch Streckenabschnitte bedient, bei denen sich Anlieger „berechtigt“ über zu hohe Geschwindigkeiten von Fahrzeugen beschwert haben.

Weitere Standorte noch geheim

Die verstärkten Kontrollen beginnen am Freitag, 7. Juni, in Osterode am Harz. In Abstimmung mit der örtlichen Polizei werde für mehrere Tage an einer Gefahrenstelle die Geschwindigkeit gemessen. Über die folgenden Standorte werde noch entschieden. Die verstärkte Verkehrsüberwachung dauert voraussichtlich bis Ende November an, so die Kreisverwaltung.

Von Ulrich Schubert

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Hattorf Busangebot im Südharz - ZVSN informiert über Hatix

Die Marketingkampagne des Zweckverbands Verkehrsverbund Süd-Niedersachsen (ZVSN) für das verbesserte Linienbusangebot im Südharz ist jetzt auch im Bereich Osterode/Bad Grund nicht mehr zu übersehen.

05.05.2019
Herzberg Bundesprogramm Ländliche Entwicklung - Geld fließt nach Herzberg und Hattorf

Eine gute Nachricht hat die Stadtverwaltung Herzberg erreicht. Mittel aus dem Bundesprogramm Ländliche Entwicklung (BULE) sollen fließen. 22 577 Euro sind zugesagt.

18.03.2019

Bis 1975 gab es in der Mitteldorfstraße 24 in Hattorf eine Schmiede, die mehr als 250 Jahre im Besitz der gleichen Familie war.

21.03.2019