Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Osterode Heavy Christmas in Osterode: So stimmen sich Metal-Fans auf Weihnachten ein
Die Region Osterode Heavy Christmas in Osterode: So stimmen sich Metal-Fans auf Weihnachten ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:32 10.12.2019
Die Band Minuspol aus Osterode macht beim Heavy Christmas den Auftakt. Quelle: Baumgartner
Anzeige
Förste

In der Region ist der Termin am Tag vor Heiligabend schon gute Tradition – zumindest unter Metal-Fans: das Heavy Christmas in der Förster Mehrzweckhalle in Osterode. Seit 33 Jahren bringen an diesem Abend mehrere Bands aus den verschiedenen Ecken des Metal-Genres den Boden in Förste zum Erbeben.

In diesem Jahr haben die Veranstalter bestehend aus der Stadtjugendpflege Osterode, den Rockharz-Veranstaltern der Veranstaltungs- und Gastronomie GmbH (Veruga), der Kulturschmiede Osterode und dem Jugendzentrum Förste drei Bands verpflichtet. Sie bringen handgemachten Rock und Metal auf die Bühne. Nach Förste kommen Minuspol, Gewinner des Local-Heroes-Landesfinales, die Osteroder Iron-Maiden-Cover-Band „Fear of the Dawn“ und die Göttinger von Tanzmetall, die eine eigenständige Hommage an Rammstein bieten.

Minuspol – Wir

„Noch vor 15 Jahren spielten beim Heavy Christmas ausschließlich lokale Bands, das geht heute leider nicht mehr“, hatte Stadtjugendpfleger Volker Schirmer noch während der Veranstaltung im vergangenen Jahr gesagt – und beweist mit dem diesjährigen Line-Up das Gegenteil.

Den Auftakt wollen in diesem Jahr Minuspol geben und ihren Heimvorteil nutzen. Die Band hat schon 2017 beim Sweet-Festival mit ihrem Alternative-Rock das Publikum begeistert.

Tantzmetall – Live im Exil Göttingen

Tanzmetall live im Exil

Video-Medley - Exil 21.06.2019 Vielen Dank an Silvia Haselmeyer und Andy Hecht, für Kamera und Schnitt.

Gepostet von Tanzmetall am Samstag, 6. Juli 2019

Eine Spur metallischer – aber mit dem gleichen Know-how über das Förster Publikum – gehen danach Fear of the Dawn zu Werke. Wie zuletzt 2015 will die Band mit ihren Interpretationen von Iron-Maiden-Klassikern für Stimmung sorgen.

Fear Of The Dawn – Trooper (Live in Seesen)

Fear Of The Dawn Trooper Live in Seesen

Ganz ordentlich nach 2 Jahren Gig-Pause!

Gepostet von Fear of the Dawn am Sonntag, 8. Dezember 2013

Neue deutsche Härte

In einem Jahr, das musikalisch auch von der international erfolgreichen deutschen Band „Rammstein“ geprägt worden ist, stehen beim diesjährigen Heavy Christmas Songs der Wegbereiter der Neuen Deutschen Härte im Mittelpunkt: Die Band Tanzmetall bietet einen Querschnitt durch die Rammstein-Hits.

Dass das Heavy Christmas aber mehr ist, als ein Metal-Konzert, das weiß Daniela Glogner von Veruga: „Das Schönste am Heavy Christmas ist, dass man zusammenkommt, dass man Leute wiedersieht. Es ist wie ein großes Familientreffen.“ Und das soll es auch dieses Jahr wieder werden.

Konzertbeginn in der Mehrzweckhalle Förste, Förster Straße 153 ist am 23. Dezember um 20 Uhr, Einlass bereits ab 19 Uhr. Tickets gibt es in der Stadthalle Osterode, Tickethotline 05522/91680-10, sowie an der Abendkasse.

Lesen Sie auch: Das war Heavy Christmas 2018

Von Melina Debbeler

Nach dem Eishockeyspiel der Harzer Falken gegen den Hamburger SV ist ein 21-Jähriger aus Wulften durch einen explodierenden Feuerwerkskörper verletzt worden. Vorangegangen war dem ein Streit unter den Fans.

09.12.2019

Unter dem Motto „Begrüßen, Singen, Mitfahren“ bietet der Adventszug den Fahrgästen zum dritten Advent, 15. Dezember, ein weihnachtliches Programm. Um 11.09 Uhr beginnt die Fahrt in Northeim.

09.12.2019

Wird der Harz mit seinen vielen Leerständen zum Rückzugsraum für Rechtsextreme? Die Gruppierung „Nordadler“ hat mit Fotos aus Bad Sachsa für völkische Siedlungsprojekte geworben – scheinbar mit Erfolg.

07.12.2019