Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Herzberg Geld fließt nach Herzberg und Hattorf
Die Region Osterode Herzberg Geld fließt nach Herzberg und Hattorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 18.03.2019
In Herzberg soll Musik auf dem Markt gefördert werden. Quelle: r
Anzeige
Herzberg

Der Bundestagsabgeordneter Thomas Oppermann (SPD) überbrachte den positiven Bescheid. „Investiert wird das Geld für ein schönes kleines Projekt“, erklärte Projektleiterin Sandy Köhler, die vor etwa einem Jahr den Antrag beim Bundesministerium gestellt hatte. Und so werden alle interessierten Herzberger in den Genuss entsprechender Effekte kommen, denn aufgerüstet werden sollen die sogenannten Herzberger Samstage, an denen das Marktgeschehen musikalisch begleitet wird. „Die wollen wir weiter ausbauen“, berichtet Kerstin Bührmann, zuständig für den Bereich Bauen und Stadtmarketing, bei dem das Projekt angesiedelt ist. Man wolle, dass jeder in den Genuss von Kultur kommen könne.

Mobile Beschallungsanlage

Gedacht ist daran, das Geld unter anderem in eine mobile Beschallungsanlage und elektrische Ausstattung zu investieren, um Musikgruppen und Chören adäquate Auftritte zu ermöglichen.

Der Bund fördert aber auch das Projekt „DorfMuseum-Schule“ in Fredelsloh und Hattorf mit einer Summe von 98 175 Euro, um die Kooperation zwischen Schulen und Museen im ländlichen Raum zu fördern. Hier hatte der Landschaftsverband Südniedersachsen den Antrag gestellt mit dem Ziel, an einer beispielhaften Museumsentwicklung die ehrenamtlich getragene kulturelle Infrastruktur auszubauen und Kindern und Jugendlichen den Zugang zu kulturellen Bildung zu erleichtern. CDU-Bundestagsabgeordneter Roy Kühne: „Ich freue mich sehr, dass mit diesen großzügigen Mitteln beide Museen in die Lage versetzt werden, die Geschichte der Region noch besser aufzubereiten und auch für junge Menschen in einer ansprechenden Form zu präsentieren und zu vermitteln.“

Ziel des Bundesprogramms Ländliche Entwicklung ist es, ländliche Regionen durch die Unterstützung bedeutsamer Vorhaben und Initiativen als attraktive Lebensräume zu erhalten und weiterzuentwickeln. Das Ministerium sieht es als wichtigen Beitrag zur Umsetzung des im Koalitionsvertrag beschlossenen Schwerpunkts „Ländliche Räume, Demografie, Daseinsvorsorge, Gleichwertigkeit der Lebensverhältnisse, Ehrenamt“. Im Vordergrund steht dabei die Erprobung und Förderung innovativer Ansätze in der ländlichen Entwicklung. Die Zuwendungsbescheide werden den Antragstellern jetzt zugehen.

Von Michael Paetzold

Im Prozess um den Mord an einer 74-jährigen Frau in Herzberg haben am Freitag mehrere Mediziner als Zeugen vor dem Landgericht Göttingen ausgesagt. Eine Mitarbeiterin einer Arztpraxis hatte die Mutter des Angeklagten noch am Vormittag des mutmaßlichen Tattages gesehen.

08.03.2019
Herzberg Drogerie in Herzberg - Teures Parfüm gestohlen

Aus einem Drogeriemarkt in der Herzberger Hauptstraße haben Unbekannte am Sonnabendmittag Parfüm im Wert von mehr als 4000 Euro gestohlen. Von den Dieben fehlt bislang jede Spur.

27.02.2019
Herzberg Professioneller Diebstahl in Herzberger Krankenhaus - Medizinisches Spezialgerät gestohlen

Seit einigen Jahren stehlen offenbar professionelle Diebesbanden aus Kliniken hochwertige medizinische Geräte. Jetzt hat es zum ersten Mal ein Krankenhaus aus der Region erwischt.

18.02.2019