Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Herzberg DRK zeichnet Herzberger Blutspenderin aus
Die Region Osterode Herzberg DRK zeichnet Herzberger Blutspenderin aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:00 20.06.2019
Andrea Mogge aus Herzberg wurde für ihre häufigen Blutspenden geehrt. Quelle: Radke
Anzeige
Herzberg

Andrea Mogge aus Herzberg wurde vom Deutschen Roten Kreuz für ihre kontinuierliche Bereitschaft, Blut zu spenden, geehrt. Sie wurde zusammen mit 64 weiteren Spendern aus allen Bundesländern von DRK-Generalsekretär Christian Reuter und DRK-Botschafterin Carmen Nebel im feierlichen Rahmen in Berlin geehrt. Die Spender hätten „mit ihrer kontinuierlichen Spendetätigkeit einen wichtigen Beitrag zur Behandlung und Heilung schwerkranker Mitmenschen geleistet“, heißt es in der Pressemitteilung.

Am Brandenburger Tor wurden die Ehrengäste unter anderem von Berlins Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci und DRK-Generalsekretär Christian Reuter begrüßt. Zusammen mit Bob-Olympiasieger Kevin Kuske betonten alle Genannten die Wichtigkeit der Blutspende und bedankten sich bei den Ehrengästen für ihr Engagement.

Anzeige

Weltblutspendertag am 14. Juni

Am Abend des Weltblutspendertages, der jährlich am 14. Juni begangen wird, fand im Humboldt Carré die Verleihung der Ehrenurkunden und Ehrennadeln durch DRK-Generalsekretär Christian Reuter und DRK-Botschafterin Carmen Nebel statt. Neben Andrea Mogge aus Herzberg wurden noch fünf weitere langjährige Blutspender aus Niedersachsen für ihr Engagement geehrt.

Der 16. Weltblutspendertag stand unter dem Motto „#missingtype – „Erst wenn’s fehlt, fällt es auf“. Die bundesweite Aktion der DRK/BRK-Blutspendedienste erfreute sich großer Unterstützung. Zu den Botschaftern der Kampagne gehören unter anderem die Sportler Leon Goretzka, Sami Khedira, David Alaba, Kevin Kuske sowie die Sängerin Ella Endlich.

AB0-Blutgruppensystem

Das AB0-Blutgruppensystem teilt alle Menschen in Blutgruppen ein. Bei der bundesweiten Kampagne werden die Buchstaben A, B und 0 in Logos, Schriftzügen oder Beiträgen weggelassen. Diese fehlenden Buchstaben stehen für die häufig benötigten Blutgruppen A, B und Null und sollen das Bewusstsein für die Notwendigkeit einer Blutspende stärken und zu einer aktiven Blutspende animieren.

Von HK

03.05.2019
26.04.2019