Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Osterode Osterode: Jugendliche kurven mit Radlader herum
Die Region Osterode Osterode: Jugendliche kurven mit Radlader herum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:57 21.10.2018
Mit so einem Radlader könnten die Jugendlichern herum gefahren sein (Symbolbild). Quelle: picture alliance / imageBROKER
Osterode

Zwei 15-jährige Jungen sind in Osterode unerlaubt mit einem Radlader umher gefahren. Mit dem Baufahrzeug drehten sie mehrere Runden auf einem BMX-Gelände für Radfahrer.

Nach Polizeiangaben hatten sich die 15-Jährigen übers Internet einen Universalschlüssel für das Gerät besorgt und auch die Wegfahrsperre trickreich ausgeschaltet. Am Sonnabend gegen 14 Uhr sei zunächst einer der beiden Jugendlichen mit dem Fahrzeug von einem Privatparkplatz im Teufelstal auf ein benachbartes BMX-Gelände und dort umher gefahren. Nach seiner Rückkehr habe der zweite 15-Jährige dann mit dem Radlader einige Runden auf dem privaten Parkplatz gedreht.

Ihre Spritztour blieb nicht unbemerkt und nach Hinweisen von Zeugen ermittelt jetzt die Polizei, Die Jugendlichen müssen mit einer Strafe rechnen. „Da es sich bei dem Parkplatz um einen öffentlichen Verkehrsraum handelt, wäre zum Führen der Baumaschine eine entsprechende Fahrerlaubnis erforderlich gewesen“, erklärte ein Polizeisprecher. Der zweite 15-Jährige sei zwar ebenfalls „unbefugt“ mit dem Radlader gefahren, auf dem Privatparkplatz allerdings "nicht führerscheinpflichtig".

Einen Diebstahl sieht die Polizei nicht, da die Jugendlichen den Radlader nur genutzt, aber nicht entwendet haben. Schaden sei nicht entstanden, so der Polizeisprecher.

Von Ulrich Schubert

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Osterode Großübung mit 500 Einsatzkräften - Feuerwehren proben Ernstfall in Osterode

Eine Übung der Gefahrstoff- und Umweltschutzeinheiten der Feuerwehren sorgte am Sonnabend für ein Großaufgebot in Osterode: Etwa 500 Feuerwehrleute aus ganz Südniedersachsen waren im Einsatz.

21.10.2018

Drei Verletzte und 15 000 Euro Schaden: Das ist die Bilanz eines Unfalls an der Autobahnzufahrt zur A 38 am Freitagmorgen.

19.10.2018

Ein Mann aus Leinefelde lässt sein Auto beim Ausladen nur kurz unverschlossen stehen – und erlebt eine böse Überraschung.

19.10.2018