Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Osterode Kreis verleiht zum ersten Mal Inklusionspreis
Die Region Osterode Kreis verleiht zum ersten Mal Inklusionspreis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 02.04.2019
Die Vertreter der ausgezeichneten Projekte zusammen mit Landrat Bernhard Reuter (rechts). Quelle: Michael Paetzold
Osterode

Feierlicher Höhepunkt war die erste Verleihung des Inklusionspreises, den der Landkreis ausgeschrieben hatte. Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert. Der erste Preis ging an das Projekt „Gemeinde Inklusiv“ der evangelischen Stephanusgemeinde aus Göttingen, gefolgt von dem Projekt „Inklusion und Ferienpass“ der Stadtjugendpflege Osterode. Dritter im Bunde ist das Projekt „Inklusive Theatergruppe und Theaterfestival“ der Selbsthilfe Körperbehinderter Göttingen.

Von Michael Paetzold

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Kirchenkreis Harzer Land ist Notfallseelsorger Pastor Horst Reinecke in der Kirche Zum Guten Hirten in Osterode verabschiedet worden. Sein Nachfolger im Amt ist Till Engelmann.

02.04.2019

Die Möglichkeit einer Umfahrung auf der Berme, die von der CDU-Fraktion mit angestoßen worden ist, wurde durch das Niedersächsische Umweltministerium, grundsätzlich bestätigt.

02.04.2019

Mit schwerem Gerät starteten am Montag die Arbeiten am Johannistor in Osterode. Archäologen wollen dort den Verlauf der Stadtmauer erkunden und die Fundamente des alten Stadttores finden.

01.04.2019