Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Osterode Niedersachsen fördert Therme in Bad Harzburg mit 2,2 Millionen Euro
Die Region Osterode

Niedersachsen fördert Therme Bad Harzburg mit 2,2 Millionen Euro

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 22.07.2020
Schwimmer entspannen sich auf diesem Archivbild in der Sole-Therme in Bad Harzburg. Quelle: dpa
Anzeige
Bad Harzburg

Das Land Niedersachsen fördert die Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg mit knapp 2,2 Millionen Euro. Die Förderung habe Wirtschaftsminister Bernd Althusmann (CDU) in Goslar bekannt gegeben, teilte das Wirtschaftsministerium mit. Das Geld soll in den Ausbau und die Erweiterung der Sole-Therme Bad Harzburg fließen.

Damit werde die Therme zu einem wetterunabhängigen, ganzjährig nutzbaren gesundheitstouristischen Zentrum, heißt es in der Mitteilung. Bei dem Betrag handele es sich um Mittel aus der „Gemeinschaftsaufgabe Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW) und dem „Europäischen Fonds für regionale Entwicklung“ (EFRE). Die Natur-Thermal-Sole, die in Bad Harzburg aus einer Tiefe von 850 Metern gefördert werde, „ist in der Region einzigartig“, habe Althusmann betont. Durch den Ausbau der Sole-Therme steigere die Stadt Bad Harzburg als staatlich anerkanntes Sole-Heilbad ihre gesundheitstouristische Attraktivität.

Anzeige

Förderung der touristischen Entwicklung der gesamten Region

Die Erweiterung komme „der touristischen Entwicklung der gesamten Region zugute“, erklärte Althusmann. Insbesondere „Best-Ager“ und Senioren sollen von neuen Therapieangeboten und Verbesserungen im Bereich des „Wohlfühlfaktors“ gesprochen werden.

Von Stefan Kirchhoff