Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Osterode 58-jähriger Osteroder vermisst
Die Region Osterode 58-jähriger Osteroder vermisst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:34 29.12.2017
Der 58-jährige Uwe Seidel aus Osterode wird vermisst. Quelle: r
Anzeige
Osterode

Die Polizei Osterode bittet um Hinweise zum Aufenthaltsort des Vermissten. Der 58-Jährige ist seit Mittwochvormittag vermisst. Nachdem erste Suchmaßnahmen innerhalb der Familie ohne Erfolg blieben, so die Polizei, habe eine Angehörige am Donnerstag eine Vermisstenanzeige erstattet. Mit einem Personenspürhund, einem sogenannten Mantrailer, der Zentralen Polizeidirektion Hannover wurden dem Polizeibericht zufolge zügig Suchmaßnahmen eingeleitet. Der Hund habe eine Fährte aufgenommen, die in Richtung Stadtwald/ Sösetalsperre führte. „Die Spur verlief sich jedoch im weiteren Verlauf“, so die Polizei weiter. Mit Rettungshundestaffeln aus Bad Lauterberg und Goslar sei die Suche noch am Donnerstagabend fortgesetzt worden.

Uwe Seidel ist etwa 1,80 Meter groß und von normaler Statur. Das Bild, mit dem nun nach dem Vermissten gesucht werde, sei aktuell vom Sommer 2017. Vermutlich sei Seidel mit einer grünen Hose und einer roten Jacke bekleidet. Er benötige dringend ärztliche Hilfe, heißt es in der Suchmeldung weiter. Wer Uwe Seidel seit Mittwochvormittag gesehen hat oder Hinweise zu seinem Aufenthaltsort geben kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 05522/5080 mit der Osteroder Polizei oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Von Britta Eichner-Ramm

Das alte Uhrwerk der Jacobi-Schlosskirche von 1864 wurde von sechs ehrenamtlichen Helfern und Uhrmachermeister Erich Diener grundlegend erneuert. Die Idee, die alte Kirchturmuhr wieder instand zu setzen, kam vom Pastor Michael Bohnert.

31.12.2017

Es gibt offenbar keine Schwermetalle mehr im Boden, die Kompost aus Gartenabfällen in Altkreis Osterode belasten könnten. Das haben Untersuchungen des Landkreises Göttingen ergeben. Damit kann ab 2019 auch in Osterode Bioabfall und Grüngut in Komposttonnen gesammelt und verwertet werden.

26.12.2017
Osterode Polizei sucht Zeugen - Einbruch in Gittelde

Während die Bewohner im Hause waren, sind bisher unbekannte Täter in Gittelde eingebrochen. Die Polizei bittet Zeugen, sich zu melden. 

Nadine Eckermann 26.12.2017