Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Osterode Polizei informiert über Einbruchschutz
Die Region Osterode Polizei informiert über Einbruchschutz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 20.10.2019
Zum „Tag des Einbruchschutzes“ bietet die Polizei auch in Göttingen, Dransfeld und Osterode Infoveranstaltungen an. Quelle: r
Anzeige
Göttingen / Dransfeld / Osterode

Mit drei verschiedenen Aktionen beteiligt sich die Polizeiinspektion Göttingen am bundesweiten „Tag des Einbruchschutzes“.

Bereits am Donnerstag, 24. Oktober, gibt es von 18.30 Uhr an eine Informationsveranstaltung in der Stadthalle Dransfeld (Am Bleichanger 13). Am 27. Oktober sind Interessierte in der Zeit von 10 bis 15 Uhr in den Räumlichkeiten der Polizei an der Otto-Hahn-Straße 2 in Weende willkommen. Ebenfalls am 27. Oktober laufen zwischen 15 und 18 Uhr Vorträge in den Räumlichkeiten des Polizeikommissariats Osterode (Abgunst 5).

Das Phänomen Einbruch

Bei allen Veranstaltungen stellen Experten der Polizei zeitgemäße Exponate für wirksamen Einbruchschutz vor. Unterstützt werden sie hierbei durch verschiedene Netzwerkpartner und durch vom Landeskriminalamt geprüfte sowie zertifizierte Fachfirmen. Laut einer Ankündigung der Polizeiinspektion können sich Besucher bei diesen Veranstaltungen somit nicht nur über das Phänomen des Einbruchs informieren – sondern auch über Möglichkeiten, sich selbst und sein Eigentum bestmöglich zu schützen. Dies sei umso wichtiger, weil bei einem Einbruch oftmals das Sicherheits- und Geborgenheitsgefühl in den eigenen vier Wänden verloren gehe. Dies wiederum könne zu schweren traumatischen Störungen führen – bis hin zum Verkauf der Immobilie.

Der „Tag des Einbruchschutzes“ ist bundesweit der 27. Oktober. Quelle: r

Anmeldungen zu den Veranstaltungen sind nicht erforderlich; der Eintritt ist jeweils frei. Weitere Informationen zum Thema Einbruchschutz gibt es unter anderem auf den Internetseiten k-einbruch.de, nicht-bei-mir.de und polizei-beratung.de.

Von Markus Riese

Erschreckende Dinge hat die Besuchergruppe – Grüne aus den Landkreisen Göttingen und Northeim – bei ihrer Führung in der Gedenkstätte Mittelbau-Dora gehört.

18.10.2019
Osterode BGL fordert mehr Parkplätze für Lkws Logistik-Spitzenverband trifft sich in Bad Lauterberg

Der Altkreis Osterode ist als Wirtschaftsstandort von zahlreichen großen Industriebetrieben geprägt, deren Produktion einen starken Güterverkehr mit sich bringt. Zudem gibt es hier mehrere Unternehmen, die in der Transport- und Logistikbranche tätig sind

18.10.2019

Welchen Namen soll die neue Kommune erhalten, wenn Bad Sachsa, Bad Lauterberg und Walkenried fusionieren? Dazu möchten die Grünen im Stadtrat Bad Sachsa einen Ideenwettbewerb starten.

18.10.2019