Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Osterode Polizei nimmt Tatverdächtigen nach Überfall auf Spielhalle in Bad Lauterberg fest
Die Region Osterode Polizei nimmt Tatverdächtigen nach Überfall auf Spielhalle in Bad Lauterberg fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:05 06.06.2019
Polizei nimmt Tatverdächtigen nach Überfall auf Spielhalle in Bad Lauterberg fest. Quelle: R
Anzeige
Bad Lauterberg

Fahndungserfolg für die Polizei: Nach eigenen Angaben hat sie bereits vor wenigen Tagen zwei 20-jährige Männer und einen 24-Jährigen aus Bad Lauterberg festgenommen. Sie seien dringend tatverdächtig Anfang Mai eine Spielhalle in Bad Lauterberg überfallen zu haben.

Die drei Männer seien nach ihrer Festnahme auf Antrag der Staatsanwaltschaft Göttingen dem Haftrichter vorgeführt worden. Seitdem sitze einer der beiden 20-Jährigen, bei dem es sich nach gegenwärtigen Ermittlungen um den mutmaßlichen Haupttäter handeln soll, in Untersuchungshaft in der Jugendanstalt Hameln, schildert die Polizei. Die beiden anderen Männer befänden sich auf freiem Fuß.

Die Ermittler in Bad Lauterberg prüfen nun, ob der 20-Jährige weitere Komplizen hatte und ob er auch für andere, gleich gelagerte Tankstellenüberfälle im benachbarten Barbis sowie im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Northeim in Betracht komme. Es gehe um sechs Taten seit November 2018, heißt es in der Pressemitteilung der Polizei vom Donnerstag.

Von mib

In Frankreich gilt es als eines der grauenhaftesten Konzentrationslager der Nationalsozialisten, in Deutschland ist es weitgehend vergessen. Jetzt gibt es neue Erkenntnisse zu Massengräbern auf dem Gelände des ehemaligen KZ-Außenlagers Ellrich-Juliushütte im thüringisch-niedersächsischen Grenzgebiet.

06.06.2019

Weil er Kollegen um fast 30 000 Euro betrogen haben soll, hat ein Gericht den einstigen Personalratsvorsitzenden der Stadt Osterode zu einer Freiheitsstrafe auf Bewährung verurteilt.

04.06.2019

Einsatzkräfte der Feuerwehr sind meist Retter in der Not – und das nicht nur für Menschen, wie die Feuerwehrleute in Herzberg am Sonntag bewiesen. Auf dem Juessee waren die Retter am Sonntag einer Schwanenfamilie zu Hilfe gekommen.

03.06.2019