Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Osterode Polizei stellt Tankstellenräuber
Die Region Osterode Polizei stellt Tankstellenräuber
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:39 24.05.2017
Anzeige
Osterode

Die Tankstelle war am 1. April und am 30. April dieses Jahres bereits zweimal überfallen worden. Der mit einer schwarzen Wollmütze maskierte Täter bedrohte das Personal dabei jeweils mit einem Messer. Mit dem erbeuteten Bargeld im Wert von mehreren hundert Euro flüchtete der Räuber zu Fuß über die Waldstraße. Hier verlor sich bislang seine Spur. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen verliefen damals ohne den gewünschten Erfolg.

Am Dienstag gegen 20.40 Uhr näherte sich der Räuber erneut der Tankstelle. Sein Gesicht hatte er wieder mit der schwarzen Wollmütze maskiert. Aufgrund des bereits eingeschalteten Nachtbetriebsschalters war die Eingangstür verschlossen. Da das Öffnen der Tür misslang, ließ der Mann von seinem Vorhaben ab und flüchtete wiederum zu Fuß in Richtung Waldstraße.

Die Angestellten der Tankstelle hatten den Mann jedoch bemerkt und alarmierte sie die Polizei. Die Funkstreife stellte den Räuber knapp fünf Minuten nach der Tat gut 700 Meter entfernt vom Tatort in der Herzberger Straße. Bei der sofortigen Durchsuchung des Tatverdächtigen wurden die bei der Tat benutzte Wollmütze und die vermutliche Tatwaffe, das Messer, aufgefunden. Der 46 Jahre alte Osteroder wurde festgenommen. Der Haftrichter erließ einen Untersuchungshaftbefehlt. mb