Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Osterode Sieber: Langholz-Lkw kippt um und stürzt die Böschung herunter
Die Region Osterode

Unfall mit Holzlaster in Sieber: Langholz-Lkw kippt um und stürzt die Böschung hinunter

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:28 17.10.2020
Ein Holzlaster ist oberhalb von Sieber eine Böschung heruntergestürzt. Quelle: Feuerwehr Herzberg
Anzeige
Herzberg

Ein Langholz-Lkw ist in einem gemeindefreien Waldgebiet oberhalb von Sieber beim Befahren eines Waldweges im Bereich der „Verlorenen Kumke“ umgekippt und die Böschung heruntergestürzt. Kollegen des verunglückten Fahrers, der sich selbstständig aus dem Fahrerhaus befreien konnte und nur leicht verletzt wurde, verständigten die Feuerwehren Herzberg und Sieber am Freitag gegen 10.50 Uhr.

Die nach Angaben der Feuerwehr schwer zugängliche Unfallstelle konnte nur von wenigen Einsatzkräften angefahren werden. Nachrückende Fahrzeuge blieben an der Straße, um einzeln nachgefordert zu werden. Bei der ersten Kontrolle waren offensichtlich keine Betriebsstoffe ausgetreten. Um eine Verunreinigung des angrenzenden Bachlaufes zu verhindern, die bei der Bergung des Lkw hätte passieren können, errichtete die Feuerwehr vorsorglich zwei Ölsperren auf dem Gebirgsbach.

Anzeige

Die notwendige Bergung wurde im Anschluss von einer Spezialfirma durchgeführt. Der Einsatz war gegen 13.30 Uhr beendet. Von der Feuerwehr Herzberg waren 23 Einsatzkräfte vor Ort, von der Feuerwehr Sieber sechs. Darüber hinaus befanden sich auch zwei Einsatzkräfte mit Rettungswagen vor Ort, außerdem die Polizei Herzberg mit zwei Beamten und auch die Forstverwaltung.

Von Vicki Schwarze