Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Osterode Vermisster 27-Jähriger aus Göttingen ist wieder da
Die Region Osterode Vermisster 27-Jähriger aus Göttingen ist wieder da
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:48 24.03.2020
Die Polizei suchte nach dem 27-jährigen Göttinger. Jetzt ist er wieder aufgetaucht. (Symbolfoto) Quelle: Tilo Wallrodt
Anzeige
Schulenberg/Göttingen

Der 27-Jährige aus Göttingen galt seit Sonntag, 15. März, vermisst. Er hatte in einer Pension in Schulenberg übernachtet, wo er Sonntagmorgen gegen 7 Uhr zu einer Wanderung aufbrach. Danach fehlte jedes Lebenszeichen. Nach einer umfangreichen Suchaktion von Polizei und Bergwacht bat die Polizei Goslar um Hinweise aus der Bevölkerung.

Wie die Polizei mitteilt, soll sich der 27-Jährige unter anderem in Hof, München und Nürnberg aufgehalten haben. Dort habe er bei der Bahnhofsmission um Hilfe gebeten, sei wegen der Corona-Krise jedoch abgewiesen worden. Schließlich habe er Kontakt zu seinen Eltern aufgenommen. Er befindet sich nach Angaben der Polizei in in stationärer, ärztlicher Behandlung.

Von HK/vsz