Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Osterode Vier Räuber in Untersuchungshaft
Die Region Osterode Vier Räuber in Untersuchungshaft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:33 20.09.2016
Von Jürgen Gückel
Unter anderem wurden bei dem Einsatz fünf Waffen, deren Echtheit noch überprüft werden muss, sowie Drogen sichergestellt. Quelle: AP (Symbolbild)
Anzeige
Osterode

Wie die Staatsanwaltschaft Göttingen mitteilt, werden dem Quartett Raubüberfälle auf zwei Spielhallen in Osterode im Juni und August dieses Jahres angelastet. Außerdem werdem dem Männern Einbruchdiebstähle in ein Fleischereigeschäft, in einen Schreibwarenladen, eine Bäckerei und eine Apotheke vorgeworfen. Schließlich sollen sie vergeblich versucht haben, auch in eine Gaststätte einzubrechen.

Das Amtsgericht Göttingen hatte auf Antrag der Staatsanwaltschaft Haftbefehle gegen die vier Beschuldigten erlassen und die Durchsuchung von sechs Wohnungen und einem Kiosk in Osterode angeordnet. Einsatzkräfte eines Spezialainsatzkommandos (SEK), der Beweismittel- und Festnahmeeinheit (BFE) und der Bereitschaftspolizei unterstützten am Dienstagmorgen die Ermittler und stellten große Mengen Beweismaterial sicher. Unter anderem wurden fünf Waffen, deren Echtheit noch überprüft werden muss, sowie Drogen sichergestellt.

Anzeige

350 Gramm Amphetamine, 200 Gramm mutmaßliches Heroin sowie zwei Indoor-Plantagen mit etwa 100 Cannabispflanzen wurden aufgefunden. Zudem wurde diverses Diebesgut beschlagnahmt. Außerdem fand sich Kleidung, die die Täter bei ihren Taten getragen haben. In einem Garten wurde unter Zuhilfenahme eines Minibaggers ein Tresor ausgegraben, der bei einem der Einbrüche erbeutet worden war. Die Staatsanwaltschaft geht nach derzeitigem Stand der Ermittlungen davon aus, dass sie dem Quartett noch weitere Einbruchtaten wird zuordnen können. Die vier Verhafteten werden jetzt dem Haftrichter vorgeführt, teilt Andreas Buick von der Staatsanwaltschaft mit.