Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Osterode Vier junge Männer durch Messerstiche verletzt
Die Region Osterode Vier junge Männer durch Messerstiche verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:40 31.03.2019
Ein 18 Jahre alter Heranwachsender aus Braunlage und ein 20-jähriger Bad Lauterberger mussten wegen der erlittenen Verletzungen mit Rettungswagen in Krankenhäuser nach Herzberg und Göttingen gebracht werden. Quelle: dpa
Osterode

Ein 18 Jahre alter Heranwachsender aus Braunlage und ein 20-jähriger Bad Lauterberger mussten wegen der erlittenen Verletzungen mit Rettungswagen in Krankenhäuser nach Herzberg und Göttingen gebracht werden, teilte die Polizei am Sonntag mit. Der 20-Jährige konnte die Klinik inzwischen wieder verlassen. Der andere Heranwachsende befindet sich weiterhin in stationärer Behandlung. Lebensgefahr bestehe aber nicht.

Die genauen Hintergründe der Auseinandersetzung sind zurzeit noch unklar. Alle beteiligten Personen sind der Polizei bereits unter anderem wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz bekannt.

Polizei stellt mehrere Messer sicher

Bei der Tatortaufnahme stellten die Ermittler in der betreffenden Wohnung mehrere Messer, die mutmaßlichen Tatmittel, sicher. Fünf Tatverdächtige im Alter von 17 bis 20 Jahren wurden vorläufig festgenommen und für zur Dienststelle nach Osterode transportiert. Sie standen teilweise erheblich unter Alkohol- und mutmaßlich auch unter Drogeneinfluss, so die Polizei.

Der aus Osterode stammende 17-Jährige wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Göttingen später an seine Eltern übergeben. Die anderen vier Tatverdächtigen aus Osterode (3) und Bad Grund (1) „kamen im Anschluss an die strafprozessualen Maßnahmen nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Göttingen ebenfalls auf freien Fuß“, teilte die Polizei mit. Die Ermittlungen zum genauen Tathergang sowie zu den jeweiligen Tatbeteiligungen dauern an.

Von Andreas Fuhrmann

Osterode Sieger kommt aus Hattorf - Sniechota holt Excellence Award

Der Hattorfer Designstudent Philipp Sniechota hat den Internationalen Speaker Slam in München gewonnen. Im Wettstreit um den Excellence Award setzte er sich gegen 65 weitere Teilnehmer durch.

29.03.2019
Osterode Vollsperrung am Damm der Sösetalsperre - Berme-Umfahrung scheint nun doch möglich

Doch keine Vollsperrung am Damm der Sösetalsperre? Das Umweltministerium gibt grundsätzlich grünes Licht für die Nutzung Berme als Umleitungsstrecke, setzt aber hohe Hürden.

29.03.2019

Mehrere Säcke mit 14 bis 16 Tonnen Asbestplatten haben Unbekannte unbefugt bei Hattorf entsorgt – an der Zufahrt zur Kreismülldeponie. Die Polizei Osterode sucht Zeugen.

29.03.2019