Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Osterode Vollsperrung der B 241 im Bereich Osterode ab Montag, 29. April
Die Region Osterode Vollsperrung der B 241 im Bereich Osterode ab Montag, 29. April
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 26.04.2019
Vollsperrung eines Abschnitts der B 241 bei Osterode: Der überregionale Verkehr wird über Herzberg nach Katlenburg geführt. Quelle: SPF
Anzeige
Osterode/Dorste

Die Vollsperrung ab Montag, 29. April, ist aus Gründen der Arbeitssicherheit notwendig, teilt die Landesbehörde für Straßenbau mit. Sie werde voraussichtlich bis Dezember dauern.

Die Einmündung der L 525 von und nach Förste könne von Osterode kommend jedoch genutzt werden. Durch drei Teilabschnitte sei die Erreichbarkeit von und nach Ührde sowie der Gewerbebetriebe sichergestellt, heißt es.

Anzeige

Der überregionale Verkehr wird in beiden Richtungen umgeleitet

Die Einmündung nach Ührde werde im ersten Teilabschnitt von Dorste kommend sowie im zweiten und dritten Teilabschnitt von Osterode kommend befahrbar sein. Der überregionale Verkehr werde in beiden Richtungen über die B 243 nach Herzberg und weiter über die B 27 und B 247 nach Katlenburg geführt.

Von Stefan Kirchhoff