Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Radolfshausen Angestellte mit Schusswaffe bedroht
Die Region Radolfshausen Angestellte mit Schusswaffe bedroht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:19 20.12.2017
Symbolbild Quelle: dpa
Anzeige
Ebergötzen

Bei einem Überfall in Ebergötzen ist in der Nacht zu Mittwoch eine 29-jährige Spielhallen-Angestellte mit einer Schusswaffe bedroht worden. Die maskierten Täter erbeuteten nach Polizeiangaben eine unbekannte Menge Bargeld, anschließend gelang ihnen die Flucht.

Der Polizei zufolge betraten die beiden maskierten Männer gegen 2.20 Uhr die Spielothek an der Straße am Bökelern. Anschließend bedrohten sie die allein anwesende Mitarbeiterin mit einer Schusswaffen und erzwangen eine Herausgabe des Geldes. Die Täter seien anschließend mit ihrer Beute in eine unbekannte Richtung geflohen. Auch eine sofort eingeleitete Fahndung nach den Flüchtigen sei ergebnislos verlaufen, so die Polizei.

Die Polizei Duderstadt hat in der Angelegenheit Ermittlungen aufgenommen. Ihr zufolge war der Haupttäter etwa 1,80 Meter groß, ungefähr 30 Jahre alt und schlank. Außerdem habe er eine auffällig hellblaue bis hellgraue Augenfarbe. Er spreche akzentfrei deutsch und habe bei der Tat schwarze Oberbekleidung getragen, teilte die Polizei mit. Der Mittäter wird als männlich, schlank und ebenfalls in schwarze Oberbekleidung gekleidet beschrieben. Hinweise nehmen die Beamten unter Telefon 0 55 27 / 98 01 0 entgegen.

Von Christoph Höland

Von keinem ausgeglichenen, aber doch „sehr zufriedenstellenden“ Haushalt 2018 berichtete Frank Wilde, Kämmerer der Samtgemeinde Radolfshausen, während der jüngsten Sitzung des Finanzausschusses. Die „grundsätzlich positive Entwicklung“ der vergangenen Jahre setze sich fort, so Wilde.

21.12.2017

Ein Jahr nach der Premiere hat Feuerbäcker Christian Siebert am Sonntag zum zweiten Mal einen Weihnachtsmarkt vor dem Europäischen Brotmuseum in Ebergötzen ausgerichtet. Kunsthandwerk und Kulinarisches gehörten zum Programm.

17.12.2017

Die Mitglieder des Finanzausschusses der Samtgemeinde Radolfshausen haben am Donnerstagabend dem Samtgemeinderat empfohlen, den Ausbau der Bushaltestelle „Am Friedhof“ in Ebergötzen zu unterstützen. 16000 Euro sollen dafür nach einstimmigem Votum im Haushaltsplan 2018 einkalkuliert werden.

15.12.2017