Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Radolfshausen Seitenhiebe und Lebensweisheiten beim Büttenabend in Seeburg
Die Region Radolfshausen Seitenhiebe und Lebensweisheiten beim Büttenabend in Seeburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 03.03.2019
Alexander Heine (l.) und André Rudolph beim Flachwitze-Contest Quelle: Rüdiger Franke
Anzeige
Seeburg

Den Auftakt machte die Sternchengarde. Die sechs- bis elfjährigen Mädchen zeigten ihren Gardetanz und einen Showtanz mit leuchtenden Handschuhen. Zwischen den beiden Auftritten erzählte Martin Weidner als „der Neue“ wie es ihm im Dorf bislang ergangen sei – besonders von seinen Erlebnissen mit dem anderen Geschlecht. Dabei gab er seinen Zuhörern gleich die ersten Weisheiten mit auf den Weg. Unter anderem habe eine Studie belegt, dass Frauen mit Übergewicht länger leben als Männer, die sie darauf hinweisen. Und Kindererziehung sei eigentlich ganz einfach: Man müsse nur die Jungs vom Blaulicht und die Mädchen vom Rotlicht fernhalten.

Bilder vom Büttenabend:

Einen Abend voll Humor haben rund 200 Gäste im Sporthaus in Seeburg erlebt. Die Redner beim Büttenabend des Seeburger Carnevalsvereins hatten manchen Seitenhieb und manche Lebensweisheit parat.

Weiter ging es mit Friseurin Nancy Koch alias die Wilde Walli. Und die begann mit ihrer wilden Jugend, bevor sie zum Sex im Alter überging. Doch die Walli wollte nicht allein auf der Bühne sein und lud sich gleich vier Männer ein. Martin Bereszynski, Bruno Kluge, Wolfgang Goldmann und Markus Heine wurden auserkoren, an einer Übungseinheit Bier-Yoga teilzunehmen. Später im Programm verteilte „Die singende Frisöse“ noch „weiße Rosen aus Athen“.

Nach der ersten Pause riefen die Moderatoren Dennis Bobbert und Thomas Goldmann Atze-Schröder-Double Arne Behre auf die Bühne. Gemeinsam mit Thorsten Raabe musste dieser anhand von Emojis Lieder raten. Scheiterten beide noch an „Männer sind Schweine“ so waren „Ein Stern“, „99 Luftballons“ und „Eye of the Tiger“ kein Problem.

Dorfklosett

Da schon einige Getränke geflossen waren, mussten einige junge Männer nun dringend auf das Dorfklosett. Dort wurde unter anderem gezeigt, wie man an der Rinne eine Zigarette anzündet. Mit nur einer freien Hand war Nachbarschaftshilfe gefragt. Das komme schon mal vor, sagte Goldmann: „Wir haben nur die Wand rausgenommen und es öffentlich gemacht.“ Weitere Geheimnisse offenbarte der Arztbesuch am Rosenmontag – von der Behandlung eines Goldständers bis zum Gelben Schein für die Karnevalstage. Doktor Sunshine zeigte sich freigiebig. Nur die Aspirin, die brauchte er selbst.

Nach dem Auftritt der Sterngarde hatte „De Knallkopp“ Niklas Müller zunächst seine Frau im Visier. Die sei so kurzsichtig, dass sie 17 Fenster austauschen ließ, bis sie merkte, dass ihre Brille einen Sprung hatte. Er verriet dem Publikum auch die Worte, die, wie von ihr gefordert, sie in den Himmel schweben lassen würden: „Häng Dich auf.“

Wie lange kann man einen Schluck Wasser im Mund behalten, wenn der Moderator Flachwitze erzählt. Alexander Heine und André Rudolph aus dem Vorstand durften es, sich direkt gegenübersitzend, ausprobieren. Und so reichten zum Beispiel schon Benjamins Blümchens Mutter Mutter Törösa und das russische Fernsehverbot Njetflix, um den Gegenüber nass werden zu lassen.

Dorfgespräch

Während des Dorfgesprächs ließen Jürgen Werner und Dennis Bobbert nach der zweiten Pause das vergangene Jahr Revue passieren. Und da hatten die beiden einiges aufzuarbeiten und mit eigenen Kommentaren zu versehen. Angefangen vom 2018 ausbleibenden Landunter am See bis zur Hochzeit des Bürgermeisters, welche dieser außerorts gefeiert habe. Das Duo verkündete seine Meinung über multitasking-fähige Blondinen, alte durchs Revier stolpernde Jäger und die Produktionsrechte für die geplante Seelantis-Aufführung. Tierisch wurde es mit Fledermäusen im alten Bootshaus, noch mehr Pferden am Wellenreiter und Terriern in der Kanalisation. Und nicht zuletzt steckte auch noch ein Traktor im Schlamm fest.

Als „Act mit Auslandserfahrung“ wurde das Männerballett angekündigt, schließlich seien die Jungs am vorangegangenen Wochenende beim Männerballett-Festival in Rollshausen aufgetreten. Als letzter Redner nahm Chappi von der Seulinger Warte die Polizei, seine Schulzeit und natürlich seine Frau auf’s Korn. So habe ihn seine Tochter gefragt, warum er Mama geheiratet habe. „Siehst Du, nicht einmal das Kind versteht es.“ Und auch er hatte noch einige Erziehungstipps auf Lager: „Ich schenke Kindern jetzt nur noch selbstgemalte Bilder. Dann wissen sie mal, wie das ist.“ Mit dem Showtanz der Sterngarde endete der Büttenabend nach Mitternacht.

Von Rüdiger Franke

Bis weit nach Mitternacht sind die Besucher des Bernshäuser Büttenabends von den Programmpunkten überrascht worden. In der Ortschaft am Seeburger See wird auf etwas andere Art Fasching gefeiert.

03.03.2019

Lebensgefährliche Verletzungen hat ein 19-Jähriger auf der K3 zwischen Gillersheim und Holzerode erlitten. Er war am Freitag mit seinem Auto ins Schleudern geraten und gegen einen Baum geprallt.

01.03.2019
Radolfshausen 45 Feuerwehrleute im Einsatz - Feuer zerstört Blockhütte in Seeburg

Eine Blockhütte in Seeburg ist in der Nacht zu Montag in Brand geraten. Die Brandursache ist nach Angaben der Polizei noch unklar. Den Schaden schätzen die Beamten auf rund 30 000 Euro.

25.02.2019