Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Radolfshausen Bernshäuser Seeschwalben feiern zehnjähriges Bestehen
Die Region Radolfshausen Bernshäuser Seeschwalben feiern zehnjähriges Bestehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:51 23.06.2018
Die Seeschwalben unter Leitung von Georg Schütte. Quelle: Niklas Richter
Anzeige
Bernshausen

Mit dem Lied „Freudenklang und Festgesang“ eröffnete der Männergesangverein Bernshausen das Programm. Der Leiter des Kinderchor-Projektes Georg Schütte erinnerte anschließend an die Geschichte und Entwicklung der musikalischen Gemeinschaft.

Mitglieder kommen aus mehreren Orten der Seeregion

Der im Jahre 2008 ins Leben gerufene Chor bestehe derzeit aus 15 Mädchen und Jungen im Alter von sechs bis 15 Jahren, die sich regelmäßig donnerstags ab 17 Uhr zum gemeinsamen Singen treffen. Schütte erinnerte daran, dass der sangesfreudige Nachwuchs aus mehreren Orten der Seeregion komme. Einige Aktive seien schon seit ihrem vierten Lebensjahr dabei.

Mit ihnen habe sich im Laufe der Jahre auch das Liedgut verändert. Seien es anfangs Lieder von Rolf Zuchowski gewesen, so interpretierten die Mitglieder nun auch Kompositionen von Andreas Bourani, Namika, Sarah Connor und anderen bekannten Künstlern. Förderer der Singgruppe seien die vier Männerchöre aus Seeburg, Bernshausen, Seulingen und Wollbrandshausen, die sich aus der Arbeit Nachwuchs für sich und ihre Vereine erhofften.

Seeschwalben zeigen ihr Können bei vielen Auftritten

Bei dem Überhang an Mädchen liege deren Zukunft „sicher im Gemischten Chor“, vermutet Schütte. Einige der Mitglieder nutzten ihre musikalischen Fähigkeiten in Schulchören und -bands. Im Laufe der Jahre hätten die „Seeschwalben“ Gottesdienste musikalisch mitgestaltet, ein Krippenspiel-Musical aufgeführt, an Weihnachtskonzerten teilgenommen, Geburtstagsständchen gegeben, in Altenpflegeheimen und bei Altennachmittagen gesungen.

Wie man alte Schlager kindgerecht präsentieren kann, zeigten die Seeschwalben mit ihrer Interpretation des Roy-Black-Klassikers „Schön ist es auf der Welt zu sein“ und anderer bekannter Werke. Dass es viel talentierten musikalischen Nachwuchs im Eichsfeld gibt, bewiesen auch die „Die pfiffigen Orgelpfeifen“ aus Bodensee und der Teenager-Chor Tiftlingerode. Den ersten musikalischen Akzent nach der Rede von Schütte hatte die Evangelische Blockflötengruppe Gieboldehausen gesetzt, die ebenso wie alle anderen Teilnehmer des Konzertes kräftigen Beifall erhielt.

Besondere Ehrungen gab es für Mitglieder, die bereits seit zehn Jahren dem Chor angehören. Die Auszeichnungen gingen an Johanna Kopp, Kristin Baumgärtner, Angelina Rudolph, Frey Neumann, Stefan Schmidt, Sarah Otto, Maja Wagner und Lilly Morick.

Programm

Fortgesetzt wird das Programm ab 20 Uhr mit Public Viewing und der Übertragung des WM-Vorrundenspiels Deutschland gegen Schweden. Anschließend ist wieder Musik angesagt. DJ Alex will den Besuchern bekannte Hits aus mehreren Jahrzehnten präsentieren, kündigen die Organisatoren an.

Von Axel Artmann

Die Ausweisung eines Land­schafts­schutzgebietes im Bereich des bisherigen FFH-Gebietes 138 „Göttinger Wald“ war Thema im Rat der Samtgemeinde Radolfs­hausen. Betroffen seien die Gemar­kungen Bösingehausen, Ebergötzen, Holze­rode, Macken­rode und Waake, sagte Fach­bereichsleiter Hendrik Seebode.

22.06.2018

Die Anhebung der Nutzungs­entgelte für die Krippengruppe im Max- und-Moritz-Kindergarten ist eines der Themen, welche die Mitglieder des Rates der Gemeinde Ebergötzen während der Sitzung am Dienstag, 26. Juni, beschließen wollen. Die Sitzung beginnt um 19 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus.

21.06.2018

Der Familienbetrieb von Wangenheim möchte einen Naturfriedhof in der Samtgemeinde Radolfshausen aufbauen. Auf einem elf Hektar großen Areal westlich der Kreisstraße 8 zwischen Mackenrode und Waake sollen Begräbnisstätten am Fuß junger Bäume entstehen.

23.06.2018