Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Radolfshausen Max und Moritz kehren heim
Die Region Radolfshausen Max und Moritz kehren heim
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:20 19.02.2017
Von Kuno Mahnkopf
Voller Tücke sägen sie ein Loch in die Brücke - natürlich sind Max und Moritz gemeint, nicht Samtgemeindebürgermeister Arne Behre (SPD) und sein Kollege (im Vordergrund) Quelle: r
Anzeige
Ebergötzen

Die überdimensionalen Lausbuben aus Styropor und Pappmaché sägen dort voller Tücke eine Lücke in die Brücke, um Schneider Böck einen Streich zu spielen. Mit dem Gerätewagen der Seulinger Feuerwehr hat Behre die Figuren am Sonnabend abgeholt und nach Ebergötzen kutschiert.

Dort sollen sie mit Bootslack wetterfest gemacht werden, noch ein geeignetes Fahrgestell bekommen und als Eyecatcher an der Bundesstraße für Veranstaltungen werben. Gemeinde und Samtgemeinde bezuschussen die Aktion des Fördervereins, der aber noch weitere Spenden benötigt.