Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Radolfshausen Unfall bei Ebergötzen: Zwei Autos durchbrechen die Leitplanke
Die Region Radolfshausen

Ebergötzen: Unfall auf der B446 zwei Autos durchbrechen die Leitplanke

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:10 18.11.2020
Die beiden Autos durchbrachen die Leitplanke und stürzten die Böschung runter. Quelle: Feuerwehr
Anzeige
Ebergötzen

Ein schwerer Unfall hat sich am Dienstagabend bei Ebergötzen auf der B446 ereignet. Nach Angaben der Feuerwehr wollte eine PKW-Fahrerin gegen 18 Uhr von der B27 kommend die B446 in Richtung Ebergötzen überqueren.

Dabei übersah sie einen aus Richtung Holzerode kommenden Wagen eines Mannes. „Der Aufprall beider Fahrzeuge war derart heftig, das beide Autos von der Fahrbahn, durch die Leitplanke mehrere Meter tief in die Böschung geschleudert wurden“, heißt es in einer Mitteilung der Feuerwehr. Beim Eintreffen der ersten Rettungskräfte seien beide Insassen bereits aus ihren Fahrzeugen befreit gewesen. Einsatzkräfte der Feuerwehr Ebergötzen, die mit 15 Kräften gekommen war, sicherten die Einsatzstelle, unterstützten den Rettungsdienst und streuten auslaufende Betriebsstoffe ab. Die beiden Verletzten wurden mit Rettungswagen in das St. Martini Krankenhaus nach Duderstadt beziehungsweise in die Uniklinik nach Göttingen gebracht“, teilt die Feuerwehr weiter mit. Im Einsatz seien außer Polizei und Feuerwehr zwei Rettungwagen der DRK-Wache aus Gieboldehausen sowie der Notarzt aus Göttingen gewesen. Alarmiert wurden zudem die Wehren aus Seulingen, Waake und Gieboldehausen, da zunächst davon ausgegangen wurde, dass die Unfallopfer eingeklemmt seien. Diese Wehren konnten den Einsatz jedoch abbrechen.

Von Vera Wölk