Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Radolfshausen Kindertagesstätte in Seulingen wird erweitert
Die Region Radolfshausen Kindertagesstätte in Seulingen wird erweitert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:53 27.06.2019
Der Kindergarten in Seulingen soll erweitert werden. Quelle: Art
Anzeige
Waake / Seulingen

Ein Teil des Schulgebäudes werde bereits vom Kindergarten genutzt, aber es bestehe ein erhöhter Bedarf, erzählte Hendrik Seebode, Fachbereich Bauen / Öffentliche Ordnung, am Mittwoch den Mitgliedern im Schul-, Jugend- und Kulturausschuss im Rat der Samtgemeinde Radolfshausen. „Perspektivisch ist eine Gruppe mehr erforderlich.“

Pro Kind müsse mit zwei Qua­dratmetern gerechnet werden, erläuterte Seebode. Das bedeute bei 25 Kindern einen Platzbedarf von 50 Quadratmetern plus Ruheraum und größerem beziehungsweise neuem Personalraum. Er verwies auf die Gemeinde Seeburg, die eine Krippe baue. Dort bewege man sich bei 500 000 bis 600 000 Euro.

Nordwestlicher Flügel

Gemeinsam mit Schulleitung, Kindergartenleitung, Gemeinde Seulingen und auch in Abstimmung mit der Landesschulbehörde seien verschiedene Szenarien und Bauvarianten erörtert worden. Die Idee in Seulingen sei, dass die Samtgemeinde der Gemeinde den nord-westlichen Flügel bis zum Ende des ersten Innenhofs zur weiteren Planung zur Verfügung stelle. Dort befänden sich bislang die Werkstatt des Hausmeisters, der Werkraum und ein Flur, sagte Seebode.

Im Vorfeld sei auf der Südseite aus einem Betreuungsraum und dem benachbarten Lehrmaterialraum ein neuer Klassenraum zu schaffen. Der große Klassenraum im Südosten könne dann in diesen neu geschaffenen Raum wechseln. Der große Klassenraum werde dann zum Betreuungsraum mit nahem Zugang zu Pausenhalle und Schulhof. „Wir müssen schon relativ viel drehen“, sagte Seebode, „bleiben aber im bestehenden Konzept.“ Dadurch würden keine Anbauten, keine Dämmung notwendig. Aber trotzdem habe die Samtgemeinde als Träger der Grundschule Seeburg-Seulingen auch Kosten.

Grundschule wächst

Auch die Grundschule wächst. Zeitweise habe es in jedem Jahrgang nur eine Klasse gegeben. Inzwischen ist bereits eine Klasse zweizügig. Im neuen Schuljahr kommen zwei neue erste Klassen hinzu und nach Auskunft der Schulleitung ist auch im Schuljahr 2020/2021 mit zwei neuen ersten Klassen zu rechnen. Mit der Ganztagsbetreuung und dem Mittagessen ist auch auf Seiten der Grundschule der Raumbedarf in den vergangenen Jahren wieder gestiegen.

Grundschule Seulingen Quelle: Rüdiger Franke

Details zur Realisierung und Kostenaufteilung müssen Gemeinde und Samtgemeinde noch genau abstimmen. Für die Gemeinde Seulingen ergebe sich so die Möglichkeit, ihre Kindertagesstätte zu deutlich geringeren Kosten als bei einem Neuanbau zu erweitern. Im Gegenzug habe die Gemeinde Seulingen eine finanzielle Beteiligung bei den Umbaukosten der Samtgemeinde in Aussicht gestellt, heißt es in der Sitzungsvorlage.

Reserve sinnvoll nutzen

Als Schritt in die richtige Richtung zu einer verbesserten Kommunikation untereinander bezeichnete Edeltraud Wucherpfennig (Gruppe SPD/ Die Grünen) das Vorhaben, die Reserve an Räumen sinnvoll zu nutzen. Zufrieden ist auch Seulingens Bürgermeister Matthias Rink (CDU). Er sprach von manch unruhiger Nacht mit Blick auf die Fragen, wieviel Platz benötigt und abgegeben werden könne.

Bis zur Umsetzung dauert es allerdings noch eine Weile. Wenn alles klappt, sei mit dem Kindergartenjahr 2020/21 zu rechnen. Am Dienstag habe es ein Gespräch mit dem Architekten gegeben. Voraussichtlich könne der Bauantrag noch im Juli rausgehen. Wenn im Januar die Baugenehmigung vorliegen sollte, könnte, „wenn alles gut geht, auf Samtgemeindeebene zum Halbjahreswechsel Anfang 2020 alles fertig sein. Erst dann könne die Gemeinde Seulingen mit ihren Arbeiten beginnen.

Von Rüdiger Franke

713000 Euro Investition: Der Gemeinderat Ebergötzen hat einen Grundsatzbeschluss über über den Neubau der Haltestellenanlage Seeburger Straße getroffen. Der Haltepunkt soll neu gestaltet werden.

27.06.2019
Radolfshausen Storchennachwuchs bei Sommerhitze - Dusche für Seeburger Jungstörche

Mit dem „kalken“ der Beine und Wasserduschen schützen derzeit Storcheneltern ihre Jungen vor der Sommerhitze. Grund: der Storchennachwuchs hat im Nest üblicherweise keinen Sonnenschutz.

29.06.2019

Barrikadensturm, Tanzabend und Unterkreisschützenfest: Ein buntes Programm steht beim 8. historischen Schüttenhoff in Holzerode an. Der Verein „Unser Holzerode“ organisiert die achte Auflage für den 27. bis 30. Juni.

29.06.2019