Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Radolfshausen Kindergarten soll erweitert werden
Die Region Radolfshausen Kindergarten soll erweitert werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 01.12.2017
Der Kindergarten in Seeburg soll erweitert werden.
Der Kindergarten in Seeburg soll erweitert werden. Quelle: Thiele
Anzeige
Seeburg

Seeburgs Bürgermeister Martin Bereszynski (CDU) erläuterte bei dem Treffen im Bruder-Niels-Haus, dass es derzeit kein positives Zeichen in Richtung schnelleres Internet für Bernshausen gebe. Seeburg hingegen könne sich über eine schnellere Datenverbindung freuen. Er sei weiterhin mit der Telekom im Gespräch, um auch für Bernshausen eine Lösung zu finden, teilte Bereszynski weiter mit.

Die geplante Erweiterung des Kindergartens in Seeburg bildete einen weiteren Punkt der Tagesordnung. Derzeit stünden 29 Kinder auf der Warteliste für einen Kindergartenplatz, sagte Bereszynski. Die schon bestehende Kindergartengruppe im Ort könne keine weiteren Kinder aufnehmen.

Vier Varianten für Anbau

Die Gemeinde habe sich „bemüht“ und mit dem Architekten Holger Kwoczek mehrere Varianten für eine Erweiterung durchgesprochen. Die vierte Variante des Architekten komme auf eine Kostenschätzung von 460 000 Euro – inklusive Mobiliar und aller weiteren für den Bau anfallenden Kosten. Die Kalkulation sei bewusst höher angesetzt, um Nachjustierungen zu vermeiden. Nun gehe es darum, beim Land und beim Landkreis Förderanträge einzureichen.

Dies sei aber nur noch bis Ende des laufenden Jahres möglich. Eine weitere Anfrage nach Fördermitteln beim Bistum Hildesheim sei ebenfalls denkbar, jedoch sei von dort der Gemeinde signalisiert worden, sie solle sich „keine großen Hoffnungen machen“. Aber auch hier wolle er nachfassen, kündigte der Bürgermeister an. Mit einer Investition in die Erweiterung des Kindergartens investiere die Gemeinde in die Zukunft, so Bereszynski. Einstimmig beschloss der Gemeinderat, dass die Erweiterung erfolgen soll – wenn die finanzielle Förderung größtenteils gesichert ist.

Unter anderem soll der Kindergarten um eine Kinderkrippengruppe erweitert werden. Dies soll durch den Anbau eines Personalraumes und den Umbau des bestehenden Büros realisiert werden. Auch der bestehende Schlafraum der Kinder soll umgebaut werden. Zudem seien der Bau eines neuen Waschraums und der Umbau des schon bestehenden Badezimmers geplant. Auch im Außenbereich seien Veränderungen vorgesehen.

Ortspatenschaft wiederbeleben

Das Gremium befasste sich außerdem mit der Frage, ob die Ortspatenschaft mit der Gemeinde Burgen an der Mosel wiederbelebt werden soll. Hier signalisierte Bereszynski, dass er im Rahmen der Weihnachtsgrüße Kontakt aufnehmen wolle. Dann könne man sehen, ob von Seiten der Partnergemeinde ebenfalls Interesse bestehe. Dieses Vorgehen wurde vom Gemeinderat einstimmig beschlossen.

Von Maren Iben

27.11.2017
Radolfshausen Adventskränze und Dekorationen - Zehnter Weihnachtsmarkt in Waake
26.11.2017