Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Radolfshausen Nächstes Treffen für Seelantis in Bernshausen
Die Region Radolfshausen Nächstes Treffen für Seelantis in Bernshausen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:57 14.03.2019
„Seelantis“ baut auf dem 2018 in Northeim gezeigten Wandertheaterstück „Northlantis“ auf. Quelle: Foto: KRACHT
Seeburg / Bernshausen

Seelantis“ ist ein Wandertheaterstück, das auf dem Stück „Northlantis – die versunkene Stadt“ des Northeimer Theaters der Nacht aufbaut. Northlantis wurde im August 2018 in der Innenstadt von Northeim aufgeführt. Gemeinsam mit dem Kulturring Hann. Münden und dem Theater der Nacht hat daraufhin die Nachbarschaftshilfe Radolfshausen ein Projekt gestartet, um die Geschichte auch in ihrem Bereichen zu präsentieren. Auf Mündener Seite ist sie als „Südlantis – die versunkene Stadt“ bereits im vergangenen Jahr in der Reihe „Kultur im Kreis“ aufgeführt worden.

Seevariante von Northlantis

Auch die Seevariante mit dem Titel „Seelantis – die versunkene Burg“ soll in der Reihe „Kultur im Kreis“ laufen. Deshalb gibt es für mögliche Sponsoren jetzt auch eine erste Frist. Denn Ende März soll das Heft der Kulturreihe gedruckt werden. „Sponsoren, die in dem Heft erwähnt werden wollen, müssten sich jetzt entscheiden“, sagt Brigitte Heipke, eines der Mitglieder der Nachbarschaftshilfe und Mitinitiatorin des Projektes. „Wir haben einen Brief aufgesetzt und potenziellen lokalen Sponsoren mitgeteilt, dass sie sich bis zur kommenden Woche melden müssten.“

Sponsorensuche

Natürlich seien darüber hinaus Sponsoren willkommen, könnten dann aber nicht mehr im „Kultur im Kreis“-Heft erwähnt werden. „Wir haben auch schon einige Sponsoren gefunden“, berichtet Heipke. Weitere hätten bereits Signale gegeben. Die grundsätzliche Finanzierung für das Projekt ist gesichert. Es wird zu 80 Prozent über Leader-Mittel gefördert. Dazu steht eine 20-prozentige kommunale Kofinanzierung durch die Kulturförderung des Landkreises, des Landschaftsverbundes Südniedersachsen und der Samtgemeinde Radolfshausen fest. Doch das decke nur die beantragten Grundkosten ab, so Heipke.

Bühne als zusätzlicher Kostenfaktor

„Die Bühne ist ein zusätzlicher Kostenfaktor über die Planung hinaus“, sagt Heipke. Die Entscheidung gestalte sich zurzeit noch schwierig. Da der Boden im Freibad, in dem die Abschlussveranstaltung geplant ist, wenn es vorher stärker regne, ziemlich weich sein könnte, falle zum Beispiel eine Bühne auf einem Hänger aus. Deshalb sei das Team weiterhin auf Sponsorensuche, „damit wir einen Puffer haben“.

Aufgabenverteilung

Der zweite große Punkt, der zurzeit auf der Tagesordnung bei den Initiatorinnen steht, ist die Frage der Aufgabenverteilung. „Insgesamt sind wir auf sehr große Resonanz gestoßen“, freut sich Heipke. Alle seien froh über das geplante Projekt. Die Sage um den Grafen Isang, die auch bei Seelantis in die Geschichte eingearbeitet wird, sei vor Jahren bereits aufgeführt worden. „Auch damals konnten sich die Bürger einbringen“, erinnert sich Heipke. „Auch dieses Mal kann jeder mitmachen.“ Deshalb gebe es auch beim neuen Projekt eine emotionale Ebene.

Nächstes Treffen

Zahlreiche Vereine und weitere Gruppen haben bereits ihre Zustimmung gegeben und wollen sich engagieren. Sei es, dass die Feuerwehr unter anderem die Verkehrssicherung übernimmt oder die Rentner sich zum Aufräumen beziehungsweise „dort wo sie gebraucht werden“ gemeldet haben. Andere wollen sich um Verpflegung kümmern oder aber an den Stationen rund um den See mit kleinen Aufführungen die wandernden Zuschauer unterhalten. „Über den Stand der Dinge und darüber, wer noch Hilfe braucht, sprechen wir beim Treffen am Mittwoch, 27. März, ab 19 Uhr in der Gaststätte Drei Rosen in Bernshausen“, sagt Heipke.

Interessierte Sponsoren können sich unter seelantis@web.de melden.

Von Rüdiger Franke

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Radolfshausen Gemeinde Ebergötzen - Zweite Krippengruppe kommt

Die Gemeinde Ebergötzen wird zum Sommer 2019 eine zweite Krippengruppe eröffnen. Das hat jetzt der Fachausschuss in seiner Sitzung am Dienstagabend bekräftigt. Die Planung dafür wurden vorgestellt.

16.03.2019

Auf seiner Jahreshauptversammlung hat der Spielmannszug Ebergötzen den ersten Vorsitzenden bestätigt. Langjährige Mitglieder wurden geehrt.

13.03.2019

Vergangenen August hat ein Brand große Teile des Käsehofs in Landolfshausen zerstört. Eberhard Prunzel-Ulrich hat im Rahmen eines „Dankeschön“-Tages für die Dorfbewohner erläutert, wie es mit seinem Unternehmen weiter geht.

12.03.2019