Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Radolfshausen Seeburger See: Badeverbot wegen Blaualgen
Die Region Radolfshausen Seeburger See: Badeverbot wegen Blaualgen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:15 19.08.2016
Von Ulrich Schubert
Ab sofort gilt ein Badeverbot im Seeburger See. Quelle: HS
Seeburg

Die Blaualgen seien am Donnerstag in Wasserproben nachgewiesen worden, so die Behörde. Die Algen produzierten Toxine, die für den Menschen beim Baden gefährlich sein können. Besonders gefährlich sei es, wenn Badewasser geschluckt wird, aber auch Toxinwirkungen über die Haut.

Nach Angaben eines beauftragten Labors handele es sich im Sinne der geltenden Vorgaben bei den Blaualgen im Seeburger See um eine  „aufrahmende Massenentwicklung gemäß der Empfehlung zum Schutz von Badenden vor Cyanobakterien-Toxine“. Das Badeverbot sei ausgesprochen worden, um eine „mögliche Gesundheitsgefährdung“ badender Besucher auszuschließen. Auf das Verbot werde auch am Seeufer hingewiesen.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!