Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Radolfshausen Umbau der Bushaltestelle in Ebergötzen soll Anfang März beginnen
Die Region Radolfshausen Umbau der Bushaltestelle in Ebergötzen soll Anfang März beginnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:37 04.12.2019
Die Bushaltestelle Seeburger Straße in Ebergötzen soll ausgebaut werden. Quelle: Rüdiger Franke
Anzeige
Ebergötzen

Die Plangenehmigung für den Umbau der Bushaltestelle Seeburger Straße in Ebergötzen liegt vor, hat Gemeindebürgermeister Detlef Jurgeleit (SPD) mitgeteilt. Allerdings fehle noch der abschließende Bescheid der Landesnahverkehrsgesellschaft (LNVG) Niedersachsen. Zurzeit würden die übrigen Zuschussgeber, darunter der Zweckverband Verkehrsverbund Süd-Niedersachsen (ZVSN), die Gewährung der Zuschüsse klären.

713 000 Euro Kosten

Der Umbau der Bushaltestelle soll nach den Planungen rund 713 000 Euro kosten. Dabei sollen die Anteile der Gemeinde Ebergötzen und die Samtgemeinde Radolfshausen jeweils 60 000 Euro betragen. „Wir hoffen, dass der Umbau Anfang März beginnen kann“, sagte Jurgeleit. Geplant ist eine Anlage mit vier barrierefreien Bushaltebuchten. Dazu sollen eigene Parkplätze entstehen.

Lesen Sie auch:

Von Rüdiger Franke

Kinder aus Bösinghausen haben am Dienstagmorgen vergeblich auf ihren Bus gewartet. Doch der kam nicht in das Sackgassendorf. Eltern mussten die Kinder selbst zur Schule fahren.

03.12.2019
Querungshilfe an der Ortsdurchfahrt - Schulweg in Ebergötzen soll sicherer werden

Damit die Grundschulkinder aus dem Neubaugebiet Sandtal sicher zur Schule kommen, soll an der Ortsdurchfahrt in Ebergötzen eine Querungshilfe gebaut werden. Dabei werden der Gehweg verlängert und die Fahrbahn verengt.

03.12.2019

Im und am Seulinger Bügerhaus wollen sich Menschen aus Radolfshausen und der Region am Sonnabend, 7. Dezember, auf das Weihnachtsfest einstimmen. Die Gemeinde Seulingen richtet einen Weihnachtsmarkt aus.

27.11.2019