Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Radolfshausen Viele Schritte bis zum Startschuss
Die Region Radolfshausen Viele Schritte bis zum Startschuss
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:57 28.12.2017
Auch die Verpflegung muss organisiert werden.    Quelle: Richter
Anzeige
Bernshausen

„Im Januar reserviere ich die Mehrzweckhalle in Bernshausen, damit sie mir kein anderer wegnimmt“, berichtet Olaf Waida, Veranstaltungsleiter der LG Eichsfeld. „Ohne diese Halle könnten wir die Veranstaltung nicht ausrichten“, sagt der 47-Jährige. Er verweist auf die Ausstattung, zu der unter anderem Duschen, Umkleidekabinen, Toiletten und Küche zählten, außerdem eigneten sich die Räume für die Startnummernausgabe und die Einrichtung des Meldebüros.

Bilanz per E-Mail und sozialen Medien

„Ich muss im Januar auch einen Veranstaltungsbericht zum Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV) schicken“, erläutert Waida, der bei der Bundespolizeiabteilung Duderstadt arbeitet. Der Bericht enthalte unter anderem Angaben zu Ergebnissen und Teilnehmerzahlen, aufgeschlüsselt nach Altersklassen.

Per E-Mail und soziale Medien zieht der Cheforganisator im Nachgang des Laufes mit weiteren Beteiligten eine kurze Bilanz des zurückliegenden Events. Ziel sei es, mögliche Schwachstellen im Ablauf beim folgenden Mal zu vermeiden. „Wir hatten mal das Problem, dass beim Fünf-Kilometer-Lauf genau zur Stoßzeit nach 25 Minuten, wenn die meisten Läufer ankommen, zu wenig Personal an der Getränkeausgabe für den heißen Tee war“, nennt Waida ein Beispiel für ein kleines Problem, für das eine Lösung gefunden wurde. „Wir versuchen, dass das Personal aus der Küche, das den Tee kocht, zu Stoßzeit draußen beim Ausschank mithilft“, sagt der Veranstaltungsleiter.

Im Sommer werde der Vertrag mit der Gemeinde Seeburg für das Mieten der Mehrzweckhalle in Bernshausen unterzeichnet, außerdem im August beim DLV der Silvesterlauf für das darauffolgende Jahr angemeldet. Dies gehe mit einer Eintragung in den Laufkalender einher.

Straßensperrung anmelden

„Beim Landkreis Göttingen melden wir im Herbst die Sperrung der Straße von der Mehrzweckhalle Bernshausen bis zur Kreuzung nach Wollbrandshausen und Seeburg an, weil dies Teil der Laufstrecke ist“, benennt Waida einen weiteren Schritt. Zeitnah zum Lauf holten Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Bernshausen die Schilder vom Bauhof der Samtgemeinde Radolfshausen ab, am Silvestertag kümmerten sie sich um die Absperrung und die Parkplatzregelung.

„Es hat schon mal Ärger gegeben, weil jemand die Absperrregelung nicht beachtet hat“, berichtet Waida. Er könne sich aber nicht daran erinnern, dass es in jüngerer Vergangenheit rgendwelche Probleme gegeben habe, es sei immer „gut gelaufen“.

Jeder Teilnehmer erhalte je nach persönlichem Wunsch eine Eichsfelder Mettwurst. Die Gestaltung der Medaille, die in Dransfeld gefertigt werde und die Absprachen mit Wüstefelds Hofladen in Bernshausen, seien weitere Schritte der Vorbereitung. „Die meisten wollen die Mettwurst“, schildert Waida seine Erfahrungen. Organisiert werden müssten auch die Preise und Urkunden für die erfolgreichsten Teilnehmer. Abgesprochen werde im Vorfeld auch die sanitätsdienstliche Versorgung mit dem Deutschen Roten Kreuz, das mit dem Rettungstransportwagen und mehreren Helfern vor Ort sei und ständig Kontakt zur Feuerwehr halte.

Während des Lauftages würden außer Mitgliedern der Feuerwehr und der LG Eichsfeld auch Eltern der Athleten und Personal des Sponsors Laufline für einen reibungslosen Ablauf sorgen. Wichtige Aufgaben seien unter anderem der Aufbau des „Zielkanals“ und die zügige Startnummernausgabe. Vor dem Lauf werde die Strecke mit Sägespänen markiert und Kilometerschilder aufgestellt.

Eine andere organisatorische Aufgabe sei die Versorgung der Athleten und Besucher. „Ich habe 30 Dosen Trockentee gekauft“, berichtet Waida. Die Feuerwehr Bernshausen sorge im Umfeld der Halle für Bratwurst, Glühwein und andere Getränke. Die Lebenshilfe Eichsfeld biete einen Kuchenverkauf, backe Waffeln und koche Kaffee.

Radfahrer sind vor führenden Läufern unterwegs

Zwei Radfahrer des Velo-Clubs Eichsfeld würden vor den ersten Läufern als „Führungsfahrzeug“ unterwegs seien und Zuschauer und Spaziergänger darauf hinweisen, dass die Läufer die jeweilige Stelle in Kürze erreichen.

Um die Zeitmessung und die Vergabe der mit einem elektronischen Transponder ausgestatteten Startnummern kümmere sich die Firma Thomas Hickmann Event und Werbepartner aus Bad Lauterberg im Auftrag von Race result, einem Anmelde- und Ergebnisportal für Sportveranstaltungen. Nach den Wettbewerben, für die sich die meisten Teilnehmer trockenes und kaltes Wetter wünschten, werde am Silvestertag alles sofort wieder abgebaut und die Halle „zurechtgeräumt“, erläutert Waida. In aller Regel übergebe er gegen 17 Uhr den Hallenschüssel an eine Putzfrau der Gemeinde.

Von Axel Artmann

Ein neuer Geldautomat der Sparkasse Duderstadt soll künftig die Versorgung mit Bargeld in der Samtgemeinde Radolfshausen sicherstellen. Vorstandsvorsitzender Uwe Hacke hat im Rat der Gemeinde Seulingen erklärt, dass dafür noch der passende Standort gesucht werde. Zur Wahl stünden Seeburg und Seulingen.

21.12.2017

Die fünfte Änderung des Flächennutzungsplanes (F-Plan) haben die Mitglieder des Samtgemeinderates Radolfshausen mehrheitlich beschlossen. „Die Änderung des F-Plans ist ein komplexes Thema, das uns schon seit einigen Jahren begleitet“, sagte Fachbereichsleiter Hendrik Seebode.

23.12.2017
Radolfshausen Spielhallenüberfall in Ebergötzen - Angestellte mit Schusswaffe bedroht

Bei einem Überfall in Ebergötzen ist in der Nacht zu Mittwoch eine 29-jährige Spielhallen-Angestellte mit einer Schusswaffe bedroht worden. Die maskierten Täter erbeuteten nach Polizeiangaben eine unbekannte Menge Bargeld, anschließend gelang ihnen die Flucht.

20.12.2017