Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Rosdorf Autounfall bei Rosdorf: Fahrer mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht
Die Region Rosdorf

Autounfall bei Rosdorf: Fahrer mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:21 22.01.2021
Der Fahrer dieses Unfallwagens ist leicht verletzt in ein Göttinger Krankenhaus gebracht worden.
Der Fahrer dieses Unfallwagens ist leicht verletzt in ein Göttinger Krankenhaus gebracht worden. Quelle: r
Anzeige
Rodorf

Nach einem Autounfall am Freitagvormittag auf der Gemeindestraße zwischen Mengershausen und Rosdorf ist der Fahrer eines Toyotas mit leichten Verletzungen in ein Göttinger Krankenhaus gebracht worden. Die Ortsfeuerwehr Rosdorf war mit 15 Helfern im Einsatz.

Der Unfall habe sich gegen 10.30 Uhr ereignet, so Gemeindebrandmeister Martin Willing. Die Gründe, warum der 58-Jährige, der allein von Mengershausen nach Rosdorf unterwegs war, von der Straße abgekommen sei, waren am Mittag noch unklar. Möglicherweise, so eine Sprecherin der Polizei Göttingen, habe ein Krankheitsfall eine Rolle gespielt. Der Rosdorfer habe sich mit seinem Pkw mehrfach überschlagen, das Auto sei anschließend neben der Straße im Graben auf dem Dach liegen geblieben.

GT/ET-Update – Der Newsletter

Die wichtigsten Nachrichten aus Göttingen, dem Eichsfeld und darüber hinaus täglich um 17 Uhr in Ihrem E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Brandmeister: „Fahrer hat viel Glück gehabt“

„Der Fahrer hat angesichts dieses Unfalls viel Glück gehabt“, sagte Willing. Er sei ansprechbar gewesen und mit leichten Verletzungen am Kopf im Rettungswagen abtransportiert worden. Der Totalschaden betrage etwa 10 000 Euro, so die Polizei.

Von Stefan Kirchhoff