Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Rosdorf Rat: Bahnhaltepunkt Rosdorf soll reaktiviert werden
Die Region Rosdorf Rat: Bahnhaltepunkt Rosdorf soll reaktiviert werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 30.10.2019
Soll wieder in Betrieb genommen werden: Bahnhaltepunkt Rosdorf. Quelle: Christina Hinzmann
Anzeige
Rosdorf

Für die Reaktivierung des Bahnhaltepunkts Rosdorf hat sich der Rat der Gemeinde am Montag einstimmig ausgesprochen. Die Kosten übernehmen Land, Landkreis und die Deutsche Bahn.

2,4 Millionen Euro netto soll die Reaktivierung des Haltepunktes kosten, der vor Jahrzehnten aufgegeben wurde. 75 Prozent trägt das Land, 25 Prozent das die Deutsche Bahn. Mit weiteren 220000 Euro netto schlägt die Umgestaltung des Bahnhofumfelds mit Rad- und Fußwegen sowie den Park&Ride-Anlagen zu Buche. Dort springt der Landkreis ein. „Das erleichtert uns die Zustimmung“, erklärte Bürgermeister Sören Steinberg (SPD). Er sprach von einer „einmaligen Chance“.

Bahnhaltepunkt Obernjesa bleibt geschlossen

Seit Anfang der 2010er Jahre wird in Rosdorf über die Wiederinbetriebnahme diskutiert. Neben den Kosten war der Standort strittig. Die Bahnhofsstraße im Südosten des Orts liegt von den Wohngebieten entfernt. Ein neuer Fußweg von Spicken- und Rischenweg soll ihn besser erreichbar machen. Eine alternative Wiedereröffnung des Haltepunkts Obernjesa war an der geringen Einwohnerzahl im dortigen Einzugsgebiet gescheitert.

„Wir hoffen, dass Pendler, die nach Göttingen, Hannover oder Kassel wollen, den neuen Haltepunkt in den Jahren nach 2022/23 künftig nutzen“, sagte Steinberg.

Von Michael Caspar

Über zwei ausgeglichene Haushalten berät der Rat der Gemeinde Rosdorf in den kommenden Wochen. Bürgermeister Sören Steinberg (SPD) brachte die Zahlenwerke für 2020 und 2021 ein.

30.10.2019
Rosdorf Gospelchor Together vor Premiere Musical über Mahalia Jackson

Musicals sind eine Spezialität des Rosdorfer Gospelchors „Together“. An insgesamt zehn Abenden zeigen 70 Musiker das Leben der Gospelsängerin Mahalia Jackson.

19.10.2019

Vom Leben und der Musik der amerikanischen Gospel-Queen Mahalia Jackson handelt ein Musical des Gospelchors „Together“ aus Rosdorf. Es ist demnächst unter anderem in Göttingen zu sehen.

13.10.2019