Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Rosdorf Obere Mühle in Rosdorf öffnet ihre Türen
Die Region Rosdorf Obere Mühle in Rosdorf öffnet ihre Türen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:53 10.06.2019
Max-Henning Lücke demonstriert die Technik in der Oberen Mühle in Rosdorf. Quelle: Rüdiger Franke
Anzeige
Rosdorf

Traditionell am Pfingstmontag öffnen zahlreiche Mühlen in Deutschland ihre Tore. Auch die Obere Mühle in Rosdorf beteiligt sich am Deutschen Mühlentag. „Die Mühle ist noch komplett funktionsfähig“, sagt Max-Henning Lücke, einer der Geschäftsführer des Naturkost- und Futtermittelfachgeschäftes. Aus Platzgründen sei aber einiges verkleinert worden.

Bilder vom Mühlentag in Rosdorf:

Wie viele andere Mühlen ist auch die Obere Mühle in Rosdorf am Deutschen Mühlentag am Pfingstmontag geöffnet.

„Bis vor vier Jahren haben wir die Mühle noch komplett genutzt“, erzählt Lücke, „jetzt nur noch in Teilbereichen.“ Mehl werde nicht mehr in großem Stil gemahlen. „Wenn die Technik nicht permanent im Einsatz ist, bekommt man schnell Probleme mit Motten.“ Die Technik in der Mühle sei 70 bis 80 Jahre alt und arbeite im Gegensatz zu moderner pneumatischer Technik mit Becherwerken, also wie Schaufelbagger. Verschiedene Bereiche würden damit nicht erreicht. Deshalb habe die Reinigung zum Teil länger gedauert als der Mahlvorgang.

Emotionen

„Mehl ist heute ein weitestgehend homogenes Gut“, erzählt Lücke. Es sei bei allen Anbietern auf einer hohen Qualität. „Ich kann es nicht teurer verkaufen, nur weil es handgemacht ist.“ Man könne es vielleicht eher über Emotionen anbieten, „aber nur im Endkundenbereich“.

Genutzt wird die Mühle noch zum Schroten. „Das ist ein direkter Vorgang“, erläutert Lücke. Weil es dabei nur wenig Förderwege gebe, sei die Apparatur problemlos sauberzuhalten.

Die Obere Mühle in Rosdorf ist am Deutschen Mühlentag geöffnet. Quelle: Rüdiger Franke

Wasser und Strom

Die Mühle instandzuhalten koste Geld und vor allem viel Zeit, so Lücke. Auch wenn sie funktioniert, bleibt sie am Mühlentag außer Betrieb. „Wir können sie nicht anstellen. Das ist zu laut.“ Außerdem gebe es auch den Sicherheitsaspekt. „Das Risiko ist zu groß, dass jemand irgendwo dazwischenfasst“, verweist er unter anderem auf die offen liegenden Riemenantriebe.

Angetrieben wird die Obere Mühle über Wasser und Strom. „Im Keller haben wir eine lange Welle, von der sämtliche Maschinen angetrieben werden“, erläutert Lücke. An der Turbine, die die Arbeit eines Wasserrades übernimmt, hänge noch ein Elektromotor. „Die Turbine leistet zwischen fünf und acht Kilowatt.“

Ankertag

Der Mühlentag sei eine Art Ankertag für das Fachgeschäft, „weil an so einem Tag auch Leute vorbeikommen, die sonst nicht den Weg zu uns finden würden“. Die Bandbreite der Waren umfasse Naturkost und den klassischen Futterbereich, der auch in früheren Zeiten an eine Mühle angegliedert war.

Die Mühle ist am Pfingstmontag bis 17 Uhr geöffnet. Jede halbe Stunde beginnt eine Führung. Dazu haben die Betreiber ein kulinarisches Angebot vorbereitet. Kinder können Ponyreiten.

Welche Mühlen sich noch am Deutschen Mühlentag beteiligen, lesen Sie hier.

Von Rüdiger Franke

Zu mehreren Diebstählen kam es am Sonnabend, 18. Mai, in einem Supermarkt in der Göttinger Straße in Rosdorf. Die Polizei sucht nach Tätern und Geschädigten.

07.06.2019
Rosdorf Spatenstich für Großhandel nahe Rosdorf - Waba vergrößert sich

Der Farbengroßhandel Waba wird im kommenden Frühjahr eine neue Betriebsstätte im Rosdorfer Gewerbegebiet Siekweg eröffnen. Am Donnerstag erfolgte der erste Spatenstich.

06.06.2019

Dumm gelaufen: Ein 26-jähriger Mann aus Uetze hat am Dienstag gedacht, er meldet nur einen angeblichen Wildunfall bei der Polizei, nun wird gegen ihn wegen dem Verdacht der Verkehrsunfallflucht und Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt.

05.06.2019