Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Aktuelles Abgestelltes Auto erhöht die Waldbrandgefahr
Mehr Auto & Verkehr Aktuelles Abgestelltes Auto erhöht die Waldbrandgefahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:12 28.06.2019
Liegen gelassener Müll und abgestellte Autos erhöhen in der Sommerhitze die Waldbrandgefahr. Quelle: Uli Deck
Berlin

Wie sich ein Waldbrand vermeiden lässt, liegt eigentlich auf der Hand: Es darf kein Feuer im und um den Wald herum geben, dessen Flammen überspringen können. Aber auch so manches unbedachte Verhalten kann einen

Brand entfachen:

- Heiß gefahrenes Auto: Autofahrer sollten Fahrzeuge mit heißen Abgasanlagen nie an Feldern und Wiesen oder auf Waldwegen abstellen. Trockenes Gras entzündet sich daran. Das betrifft alle Autos mit am Fahrzeugboden liegenden Katalysatoren - sehr viele Benziner zum Beispiel, warnt der Deutsche Feuerwehrverband (DFV). Für Brandgefahr können aber auch heiß werdende Teile an Autos mit Abgasnorm Euro 6 sorgen, wenn diese in den Regenerationsmodus geschaltet werden.

- Glasflaschen: Auf keinen Fall sollte man Müll auf Wiesen oder im Wald zurücklassen. Denn unter intensiver Sonneneinstrahlung können Flaschen und Glasscherben wie eine Brennlupe wirken und ausgetrocknete Gräser, Reisig und Hölzer entzünden. Darauf weist der

Landesbetrieb Wald und Holz Nordrhein-Westfalen hin.

dpa

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bis zu 130 km/h schnell wird das neue E-Motorrad der Firma Regent. Trotz moderner Technik spendiert der Hersteller dem Bike eine gehörige Portion Retro-Charme.

28.06.2019

Sie erinnert an frühere Boxer-Zweizylindermotorräder, ist aber voll elektrisch: BMW zeigt mit seiner Studie Vision DC Roadster, wie die Naked Bikes der Zukunft aussehen könnten.

28.06.2019

Wenn in den Ferien nach längerer Zeit mal wieder eine Autofahrt ansteht, sollten man gut vorbereitet sein. Reifen und Füllstände müssen überprüft werden - und bestenfalls auch das Navigationsgerät.

28.06.2019