Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Recht-im-Verkehr Wie lange darf ich mit Wohnmobil an der Straße parken?
Mehr Auto & Verkehr Recht-im-Verkehr Wie lange darf ich mit Wohnmobil an der Straße parken?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:30 06.08.2019
Wer ein Wohnmobil besitzt, steht oft vor dem Parkplatzproblem. Quelle: Robert Günther/dpa-tmn/Illustration
Stuttgart

Ein Wohnmobil darf grundsätzlich für eine unbegrenzte Dauer am Straßenrand stehen. Darauf weist der Auto Club Europa (ACE) hin.

Doch dabei ist so einiges zu beachten: Das Parken darf an der betreffenden Stelle natürlich nicht verboten sein, das Fahrzeug muss eine gültige Prüfplakette tragen, muss weniger als 7,5 Tonnen wiegen und darf Parkmarkierungen nicht missachten.

Dürfen Autos auf Gehwegen parken, dürfen Wohnmobile unter 2,8 Tonnen Gesamtgewicht das auch. Um Konflikte zu vermeiden, sollten Wohnmobilfahrer aber nach Möglichkeit das Gespräch mit den Anwohnern suchen, falls sie über längere Zeit Parkplätze belegen wollen, rät der ACE.

Wohnmobile über 7,5 Tonnen dürfen in Wohn- und Erholungsgebieten sowie innerhalb geschlossener Ortschaften in der Woche zwischen 22.00 und 06.00 Uhr und an Sonn- und Feiertagen nur mit Sondergenehmigung parken.

dpa

Fährt ein Familienmitglied mit dem Auto eines Verwandten in eine Radarfalle, muss der Halter nicht gegen ihn aussagen. Trotzdem kann die Polizei das zukünftige Führen eines Fahrtenbuchs anordnen.

02.08.2019

Auch wenn es ohne Berührung zu einem Unfall mit einem Radfahrer kommt, haften Autofahrer. Das hat das Oberlandesgericht Frankfurt entschieden. Im konkreten Fall muss eine Autofahrerin für die Hälfte des Schadens aufkommen.

29.07.2019

Wer ein gebrauchtes Auto kauft, der muss wegen der Gewährleistung genau wissen, wer der Verkäufer ist. Gebrauchtwagenhändler müssen den Auftraggeber nach einer Gerichtsentscheidung angeben.

26.07.2019