Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Aktuelles Bei Immobilien Nebenkosten einkalkulieren
Mehr Bauen & Wohnen Aktuelles Bei Immobilien Nebenkosten einkalkulieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:18 07.03.2019
Vor dem Kauf einer Immobilie sollte man besser alle möglichen Kosten einkalkulieren. Ansonsten kann es böse Überraschungen geben. Quelle: Jens Kalaene
Berlin

Der Kaufpreis ist nicht alles. Denn bei Immobilien fallen regelmäßig Nebenkosten an. Darauf macht der Verband Privater Bauherren (VPB) in Berlin aufmerksam.

Dazu gehören neben der Grundsteuer vor allem die Anschlussgebühren für Wasser, Abwasser, Strom und eventuell Gas- oder Fernwärmeheizung.

Gebäude müssen in der Regel ans öffentliche Netz angeschlossen sein. An den anfallenden Grundgebühren werden Eigentümer beteiligt. Oft wird auch der Müll über die Gemeinde abgerechnet. Außerdem muss der Schornsteinfeger laut Gesetzgeber zweimal im Jahr kommen und stellt dies in Rechnung.

Diese laufenden Ausgaben sollten Käufer und Bauherren schon früh berücksichtigen, damit die Finanzierung später nicht ins Wanken gerät.

dpa

Immobilienkäufer übernehmen alle Verpflichtungen des Voreigentümers. Hat dieser das Gemeinschaftseigentum verändert, ist der neue Eigentümer dafür verantwortlich. Das zeigt ein Urteil aus Berlin.

06.03.2019

Kletterpflanzen verschönern nicht nur Fassaden, sondern tragen auch zur Kühlung der Innenräume im Sommer bei. Von Vorteil sind Gewächse, die im Winter ihr Laub verlieren.

05.03.2019

Schäden am Traumhaus sind der Alptraum eines jeden Häuslebauers. Der Umzug kommt später, das Geld wird knapp. Ein finanzielles Polster und unabhängige Baubegleitung federn einiges ab.

04.03.2019