Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Aktuelles Beim Kauf smarter Leuchten die Datenschutzerklärung lesen
Mehr Bauen & Wohnen Aktuelles Beim Kauf smarter Leuchten die Datenschutzerklärung lesen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:10 03.04.2019
Mit dem Internet verbundene Leuchten können ein Sicherheitsrisiko darstellen. Quelle: Nicolas Armer
Anzeige
Köln

Smarte Leuchten sind mit dem Internet verbunden. Um sich und seine Daten zu schützen, sollte man vor dem Kauf die Datenschutzerklärung der Hersteller lesen, erläutert der Tüv Rheinland.

Verbraucher sollten Anbieter vermeiden, die Informationen weiterverkaufen, die durch die Bedienung der Leuchten gesammelt werden. Es kann auch sein, dass Hersteller diese Informationen mit Daten aus sozialen Netzwerken zur Profilbildung anreichern wollen. Auch darauf sollte man sich nicht einlassen.

Mit dem Internet verbundene Leuchten können ein Sicherheitsrisiko sein. Unbefugte können darüber bei unzureichenden Sicherheitsvorkehrungen in das WLAN des Gebäudes eindringen. Am besten werden am Router daher zwei getrennte WLANs eingerichtet - eines für den üblichen Nutzen, eines für die Steuerung solcher Smart-Home-Produkte.

dpa

Am Kaminfeuer kann man wunderbar kalte Frühlingsabende ausklingen lassen. Doch wie lässt sich das Hacken des Brennholzes rückenschonend durchführen? Die Höhe des Hackklotzes ist entscheidend.

02.04.2019

Es sind kleine Kunstwerke auf Eiern oder Weihnachtsbaumkugeln - das Detailreiche und Filigrane sind die Handschrift einer Künstlerin aus dem Barnim. Ihre winzigen Eier-Malereien sind Sammlerobjekte.

01.04.2019

Was gehört zum vertragsgemäßen Gebrauch der Wohnung? Wo liegt die Grenze zur Beschädigung? Darüber streiten sich häufig Mieter und Vermieter. Die Fragen sind in der Tat nicht immer leicht zu beantworten.

01.04.2019