Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Aktuelles Trendige Trockenblumen: Blütenwolken konservieren den Sommer
Mehr Bauen & Wohnen Aktuelles

Trendige Trockenblumen: Blütenwolken konservieren den Sommer

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:03 23.08.2021
Zu Wolken gesteckt: Trockensträuße sind im Trend.
Zu Wolken gesteckt: Trockensträuße sind im Trend. Quelle: Tollwasblumenmachen.de/dpa-tmn
Anzeige
Berlin

Schöne Momente kann man bewahren - und zwar als dekorative Trockensträuße. Die letzten Blumen aus dem Gartenbeet werden so zur Erinnerung an diesen Sommer, der wunderschöne Braut- und Geburtstagsstrauß zur dauerhaften Dekoration im Wohnzimmer.

Gut eignen sich für das Trocknen Blumenarten, die wenig Feuchtigkeit enthalten, erklärt das Blumenbüro. Das sind zum Beispiel Rosen, das Heidekraut, Hortensien und Strohblumen, aber auch viele Wiesenblumen. Ideal ist, wenn sie möglichst feste Blumenköpfe haben. Die Blumen brauchen zum Trocknen einen luftigen und dunklen Ort, wo sie mit den Köpfen nach unten aufgehängt werden.

In einer Obstkiste oder neben dem Spiegel

Trockenblumen passen vor allem gut in ein Zuhause im Landhausstil. Das Blumenbüro schlägt hier zum Beispiel vor, die Trockenblumen in einer alten Obstkiste zu arrangieren. Auch in Töpferware machen sich die Sträuße gut.

In einer hellen und moderneren Einrichtung kann man die Gebinde zum Beispiel neben einem großen Spiegel oder farbenprächtigen Kerzenständern aus Glas aufstellen. Eine spannende Alternative: Die Blumen zu Blütenwolken arrangieren und an einem Nylonfaden von der Decke hängen lassen.

Eine weitere Idee: ein selbstgebundener Kranz aus getrocknetem Schleierkraut, Strandflieder, Mäusedorn und Gräsern. Die Deko-Experten vom Blumenbüro raten zum Aufhängen an schlicht gestalteten Wänden, Fenstern oder Türen.

Im Trend - nicht erst seit der Pandemie

Sie wundern sich, dass Trockensträuße und Kränze aus haltbar gemachten Blumen angesagt sind? Ja, in der Tat die getrockneten Blüten, insbesondere aber Gräser sind wieder beliebt. Sie erinnern an die Natur, an das Landleben und an gute alte Zeiten, und das erfüllt aktuell Sehnsüchte von vielen Menschen.

Auch schon vor Corona - so sah man die trendigen Wohnaccessoires bereits auf den letzten Möbel- und Wohnmessen, die noch vor Pandemie stattgefunden haben.

© dpa-infocom, dpa:210823-99-937267/2

dpa