Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Bauen & Wohnen Wasser- und Feuchteschäden: Keine Entwarnung trotz trockener Wand
Mehr Bauen & Wohnen Wasser- und Feuchteschäden: Keine Entwarnung trotz trockener Wand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 28.09.2019
Feuchtigkeitsschäden können innerhalb kurzer Zeit viel größer werden. Quelle: Isabelle Modler/dpa-tmn
Anzeige

Plötzlich ist die Wand feucht, ein unschöner Fleck bildet sich – und kurz danach ist die Stelle wieder trocken. Das ist kein Grund für Entwarnung. Betroffene sollten die Ursache dafür rasch abklären, rät der Verband Privater Bauherren. Selten erledigt sich das Thema von allein und bleibt ein einmaliger Vorgang.

Lesen Sie auch: Schimmel in der Wohnung: Richtig heizen und lüften im Winter

Feuchteflecken können teuer werden

Meist sind die Schäden zunächst klein – und können innerhalb kurzer Zeit zu einem erheblichen Ausmaß anwachsen. Denn dahinter steckt häufig ein größeres Problem: zum Beispiel Feuchteflecken, die Folgeschäden verursachen und teuer werden können. So kann sich hinter der Wand oder Decke etwa im Verborgenen Schimmel bilden.

Lesen Sie auch: Mieter oder Vermieter: Wer für Reparaturen zuständig ist

Ursachen rasch abklären

Außerdem kann die Feuchtigkeit immer wieder auftreten. Beispielsweise wenn durch einen kaputten Dachziegel Regen eindringt und sich bei der nächsten Gelegenheit denselben Weg bahnt. Oder wenn das Wasser immer wieder aus einer defekten Leitung kommt. So oder so sollten Betroffene die Ursachen rasch abklären – auch weil Bauherren aus Versicherungsgründen dafür sorgen müssen, dass sich der Schaden nicht weiter ausdehnt.

RND/dpa

Bereits zum neunten Mal wurde er während des Deutschen Architektentages verliehen: der deutsche Innenarchitekturpreis. Aus mehr als 110 Bewerbungen wählte die Jury 27 Projekte aus. Vier von ihnen wurden in Berlin ausgezeichnet.

28.09.2019

Apfel, Kirsche und Zwetschge hat doch jeder im Garten. Wie wäre es mal mit Weißdorn oder Lenzbeere? Auch diese Wildobstgehölze werfen Essbares ab und bieten Tieren einen Lebensraum.

28.09.2019

Der Wind schlägt die Tür zu, der Schlüssel steckt innen. Oft muss dann der Schlüsseldienst kommen. Manche Anbieter nutzen die Lage aus und zocken Verbraucher ab. Doch die können sich wehren.

27.09.2019