Menü
Anmelden
Mehr Bilder Nach dem Brandanschlag auf das Amtshaus in Göttingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:28 22.04.2020

Nach dem Brandanschlag auf das Amtshaus in Göttingen

Feststeht aber, erklärt Buick weiter, dass bei dem Anschlag ein oder mehrere Kanister mit brennbarer Flüssigkeit – vermutlich Benzin – von den dem oder den Tätern mithilfe einer Zündvorrichtung in Brand gesetzt worden seien. Diese seien am Hintereingang zwischen Amtshaus und Neuem Rathaus platziert und gezündet worden. Ein Bereich, so Buick, der „sehr schlecht einsehbar“ sei und nicht von Kameras überwacht werde.

Quelle: Christina Hinzmann / GT

Auch rund fünf Monate nach dem Brand sei der durch das Feuer entstandene Schaden am Amtshaus „nicht final abzuschätzen“, erklärt Verwaltungssprecher Dominik Kimyon. Der Schaden „beläuft sich aber auf mehrere Millionen Euro“.

Quelle: Christina Hinzmann / GT
Nachrichten

16 Bilder - Bilder aus Afghanistan

Göttingen

120 Bilder - Wonneproppen 2020

Göttingen

120 Bilder - Lokolino 2020

Göttingen

66 Bilder - Nikolaus-Party 2019

Göttingen

12 Bilder - GT-Autokino 2019

Göttingen

260 Bilder - Eichsfeld Festival 2019

Göttingen

81 Bilder - Wir in Grone

Sportbuzzer

104 Bilder - 14. Tour d'Energie

Die Region

9 Bilder - X-Mas-Party Billingshausen 2017

Duderstadt

37 Bilder - Apfel- und Birnenmarkt Duderstadt

Die Region

50 Bilder - Kirmes in Bovenden 2017

Die Region

10 Bilder - Kirmesumzug 2017 in Jühnde

Duderstadt

19 Bilder - Oktoberfeste im Eichsfeld

Duderstadt

10 Bilder - Familienfest in Rosdorf

Duderstadt

20 Bilder - Familienaktionstag 2017 in Duderstadt

Campus

18 Bilder - Amnesty-Protest auf dem Campus

Campus

14 Bilder - Möbel aus Popcorn

Campus

34 Bilder - Das grüne Klassenzimmer

Panorama

21 Bilder - Mehrere Explosionen in Brüssel

Panorama

5 Bilder - Gasleck in Mainz

Panorama

24 Bilder - Erdbeben im Himalaya

Panorama

136 Bilder - Oscars 2015