Menü
Anmelden
Mehr Bilder Mein Corona-Jahr – ganz persönlich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:30 11.03.2021

Mein Corona-Jahr – ganz persönlich

Tim Wiedenmeier (15), Vorsitzender des Stadtschülerrats und Schülersprecher des Otto-Hahn-Gymnasiums Göttingen: „Ein Jahr Corona bedeutet vor allem für mich und meine Generation zu lernen, früh erwachsen zu werden und auf vieles zu verzichten. Ich musste lernen, mit komplett neuen Methoden an meinen schulischen Aufgaben und an mir selber zu arbeiten. Die Corona-Pandemie hat uns gezeigt, wie unkoordiniert und unfair unser Bildungssystem ist. Die Probleme wie zum Beispiel fehlende Digitalisierung, Sanierungsstau an Schulen und Bildungsungerechtigkeiten wurden durch die Pandemie noch deutlicher. Vor allem in der Bildungspolitik wurde viel zu selten auf die Meinung von Schülerinnen und Schülern gehört, obwohl unsere Meinung ausschlaggebend und essenziell ist. Ich hoffe, die Politik lernt daraus und setzt alles daran, die Probleme unseres Bildungssystems zu managen. Wir haben es satt, dass oberhalb unserer Köpfe über unsere Zukunft entschieden wird. Die Politik muss über uns reden, denn sie wird uns später brauchen.“

Quelle: Linda Lindblom

Johanna Schwung (31), Regisseurin und Ärztin, testet zwei Mal pro Woche das komplette DT-Theaterpersonal mittels Schnelltest auf COVID-19: „Mein Interesse an Medizin ist wieder mehr in den Fokus gerückt. Ich habe gemerkt, was für eine Qualität es hat, Medizin und Theater zu verbinden. Ich will wieder mehr im medizinischen Bereich arbeiten und habe meine Approbation beantragt.“

Quelle: Christina Hinzmann/GT

Peter Golmann (46), Betreiber Havana Göttingen: „Es handelt sich um eine temporäre, behördlich angeordnete Vorsichtsmaßnahme“ und „hast du deine Maske dabei“, die meistgebrauchten Sätze im vergangenen Jahr. Die Erkenntnis, dass die Veranstaltungsbranche, Kultur und Gastronomie keine Lobby hat und es augenscheinlich wichtiger ist mit kurzen Haaren auf der Couch zu sitzen als mit langen an der Theke! Das neue „Herrengedeck“* wird der Schnelltest und ein großes Bier sein und wir machen es uns bei 5 Grad gemütlich im Biergarten und falls er positiv ausfallen sollte, begeben wir uns schnellstens in Quarantäne und schließen sofort. Ich würde mir wünschen, dass wir es schaffen, so schnell wie möglich in eine „Normalität“ zurückzukehren und endlich wieder Gastgeber sein zu dürfen.“

Quelle: Merkel
Nachrichten

10 Bilder - Willi Herren: sein Leben in Bildern

Nachrichten

15 Bilder - Prinz Philip: sein Leben in Bildern

Nachrichten

18 Bilder - Unruhen in Nordirland

Nachrichten

6 Bilder - Die Taten der „Manson Family“

Göttingen

120 Bilder - Wonneproppen 2020

Göttingen

120 Bilder - Lokolino 2020

Göttingen

66 Bilder - Nikolaus-Party 2019

Göttingen

12 Bilder - GT-Autokino 2019

Göttingen

260 Bilder - Eichsfeld Festival 2019

Göttingen

81 Bilder - Wir in Grone

Sportbuzzer

104 Bilder - 14. Tour d'Energie

Die Region

9 Bilder - X-Mas-Party Billingshausen 2017

Duderstadt

37 Bilder - Apfel- und Birnenmarkt Duderstadt

Die Region

50 Bilder - Kirmes in Bovenden 2017

Die Region

10 Bilder - Kirmesumzug 2017 in Jühnde

Duderstadt

19 Bilder - Oktoberfeste im Eichsfeld

Duderstadt

10 Bilder - Familienfest in Rosdorf

Duderstadt

20 Bilder - Familienaktionstag 2017 in Duderstadt

Campus

18 Bilder - Amnesty-Protest auf dem Campus

Campus

14 Bilder - Möbel aus Popcorn

Campus

34 Bilder - Das grüne Klassenzimmer

Panorama

21 Bilder - Mehrere Explosionen in Brüssel

Panorama

5 Bilder - Gasleck in Mainz

Panorama

24 Bilder - Erdbeben im Himalaya

Panorama

136 Bilder - Oscars 2015