Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Tipp des Tages Das ist am Wochenende in der Region Göttingen los
Mehr Familie Tipp des Tages Das ist am Wochenende in der Region Göttingen los
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:49 18.01.2019
Mehr als 250 Tänzerinnen und Tänzer demonstrieren ihr Können bei der Tanzgala des Hochschulsports. Quelle: Jan Vetter
Anzeige
Göttingen/Eichsfeld

Konzerte, Theater, Partys – das sind die Ausflugs- und Veranstaltungs-Tipps zum Wochenende 19./20. Januar:

Samstag

Figurentheater

Eine Figurentheater-Schauspiel-Livemusik-Performance präsentieren Christoph Buchfink und Welf Kerner unter dem Titel „Zeitstolpern I: Der Salzstreuer des Universums“ am Sonnabend, 19. Januar. Die Aufführung beginnt um 20.15 Uhr im Apex in Göttingen, Burgstraße 46. Karten sind an der Abendkasse erhältlich. aa

Obstbaumschnitt

Eine „Fachkundige Einführung in den Obstbaumschnitt“ steht am Sonnabend, 19. Januar, im Natur-Erlebniszentrum Gut Herbigshagen bei Duderstadt, Sielmann-Weg 1, auf dem Programm. Die Veranstaltung mit theoretischem und praktischem Teil beginnt um 10 Uhr und endet um 16 Uhr, eigene Werkzeuge können mitgebracht werden, Teilnehmer sollten wetterfeste und strapazierfähige Kleidung mitbringen; Infos und Anmeldung unter Telefon 0 55 27 / 91 42 15, per E-Mail an seminare@sielmann-stiftung.de. kah

„Tribute to Rammstein

Die Rammstein-Tribute-Band Stammheim gibt am Sonnabend, 19. Januar, ein Konzert in der Fabrik in Worbis, Untertor 1. Die Formation wurde 1998 gegründet und hat sich zur Aufgabe gemacht, die Songs der Berliner Band Rammstein möglichst originalgetreu nachzuspielen. Das 150-minütige Stammheim-Programm stellt einen Querschnitt aus allen Rammstein-Alben dar. Beginn des Konzerts ist gegen 21.15 Uhr, Einlass ab 20 Uhr. kah

Jugend musiziert in Northeim

76 Teilnehmer gehen in 44 Wertungsspielen an den Start beim 56. Regionalwettbewerb für Südniedersachsen von „Jugend musiziert“ am Sonnabend, 19. Januar. Der Wettbewerb in der Aula des Gymnasiums Corvinianum in Northeim, Wieterstraße 4, beginnt um 10.30 Uhr. Auf dem Programm stehen unter anderem Musik von Gitarrenensembles, Akkordeonspielern und Gesangsensembles. aa

Konzert mit Volkhard Schuster im Nörgelbuff

Bluesrock spielen Volkhard Schuster & The Rhythm Rescue Unit bei ihrem Auftritt am Sonnabend, 19. Januar, im Nörgelbuff, Groner Straße 23, in Göttingen. Das Trio spielt bei dem Konzert Schusters Solo-Songs und welche, die er für seine Band The Loop geschrieben hat. Beginn ist um 21.30 Uhr, Einlass ab 20 Uhr. Karten sind an der Abendkasse erhältlich. hv

Gitarrist Volkhard Schuster spielt im Nörgelbuff mit der Band The Rhythm Rescue Unit. Quelle: r

Große Tanzgala

Ballett, Hip Hop, Modern Dance und Rock‘n Roll: Mehr als 250 Tänzer präsentieren ihr Können bei der Tanzgala des Hochschulsports am Sonnabend, 19. Januar. Die Matinee um 16 Uhr im Gebäude des Hochschulsports in Göttingen, Spangerweg 2, richtet sich insbesondere an Familien mit Kindern. Die Abendvorstellung beginnt um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei. kah

Blues mit The B3 Busters

Hammondorgel kombiniert mit bluesiger Gitarre und groovenden Drums: The B3 Busters gastiert am Sonnabend, 19. Januar, in der Alten Brauerei in Northeim, Schaupenstiel. Das Trio spielt einen Mix aus Jazz, Blues, Swing, Soul und Bossa. Das Konzert beginnt um 20 Uhr. Karten sind an der Abendkasse erhältlich. aa

Paul Panzer als „Glücksritter“

Sein aktuelles Liveprogramm „Glücksritter...vom Pech verfolgt“ präsentiert der Comedian Paul Panzer am Sonnabend, 19. Januar, in der Lokhalle in Göttingen, Bahnhofsallee 5. Auf der Bühne philosophiert Panzer auf humoristische Art über die Suche nach Glück. Der Auftritt beginnt um 20 Uhr. Karten sind an der Abendkasse und online unter gt-tickets.de erhältlich. Ein Interview mit dem Comedian lesen Sie hier.

Auf der Sucher nach Glück: Paul Panzer Quelle: r

Samstag und Sonntag

Sinfonische Werke

Sinfonische Werke von Copland, Stravinsky und Dvořák spielt die Akademische Orchestervereinigung während der Winterkonzerte am Sonnabend und Sonntag, 19. und 20. Januar, Das Konzert am Sonnabend beginnt um 19.30 Uhr in der Aula am Wilhelmsplatz in Göttingen. Beginn am Sonntag ist um 18 Uhr ebenfalls in der Aula. Karten gibt es bei nota bene in Göttingen. kah

Gemischtes Benefizkonzert

Chor- und Klaviermusik, Jazz, Blues und mehr erklingen während des „1. Bovender Benefiz-Konzertes (BoBeKo)“ am Sonnabend und Sonntag, 19. und 20. Januar. Auftreten werden unter anderem Mehner & Wißmann, Klezpo, Combeau, der Kirchenchor Bovenden und Uwe Freymuth. Die Konzerte im Dietrich-Bonhoeffer-Haus (DBH) in Bovenden, Dietrich-Bonhoeffer-Weg 2, beginnen an beiden Tagen um 14 Uhr. Die Einnahmen kommen dem Erhalt des evangelischen Kirchengebäudes zugute. aa

Mehner & Wißmann live:

Sonntag

Spiele-Nachmittag

Einen Nachmittag beim Spielen und Klönen verbringen können Interessierte am Sonntag, 20 Januar, in der Mehrzweckhalle Rollshausen, Kreisstraße 1. Der „Spiel- und Klönnachmittag für ,Jung und Alt’“ der Gemeinde Rollshausen beginnt um 14.30 Uhr und endet um 18 Uhr. aa

Trio Concertino

Klassische Musik präsentiert das Trio Concertini aus Bremen am Sonntag, 20. Januar, in der St.-Laurentius-Kirche in Dassel, Kirchplatz 7. Das Trio besteht aus den Musikern Wan Cheng (Querflöte), Anna Shuliakovska (Oboe) und Anton Antonovych (Fagott). Das Konzert beginnt um 19 Uhr. Karten sind an der Abendkasse erhältlich. aa

Ein Vorgeschmack auf das Konzert:

Alles Klarinette

Mit ihrem Soloprogramm „Songs from heaven and earth“ gastiert die Göttinger Sängerin und Klarinettistin Sabine Mariss am Sonntag, 20. Januar, bei „Kult(o)ur am Sonntag“. Bekannt ist die Musikerin durch die Balkan-Band Itchy Kolo und das Jazz-Duo Beyond. Das Konzert in der Osthalle des Universitäts-Klinikums in Göttingen, Robert-Koch-Straße 40, beginnt um 19.05 Uhr, der Eintritt ist frei. kah

Die Göttinger Sängerin und Klarinettistin Sabine Mariss. Quelle: Anton SäcklAnton Säckl

Clownstheater

Die Aufführung „Der Glücksregen“ für Kinder ab vier Jahren präsentiert das Clownstheater 2Go aus Gleichen/Hardegsen am Sonntag, 20. Januar, im Lumière in Göttingen, Geismarlandstraße 19. Die Vorstellung nach einem Märchen aus Fredelsloh unter der Regie von Andy Clapp beginnt um 11 Uhr in der Reihe „Theater des Monats“, veranstaltet von Domino Verein für Kinder- und Jugendtheater, Göttingen. kah

Lesung: Heinrich Heine

„Wo man Bücher verbrennt...“ heißt ein Lernnachmittag mit Lesung am Sonntag, 20. Januar. Die Veranstaltung mit Hinrich Lange und Gena Alcorta-Fleischmann beginnt um 16 Uhr im Löwenstein in Göttingen, Rote Straße 28. Im Mittelpunkt des Nachmittags stehen Werke von Heinrich Heine. Veranstalter ist das Jüdische Lehrhaus Göttingen. aa

Heinrich Heine Quelle: r

Englische Stadtführung

Die StadtführungGöttingen royal“ am Sonntag, 20 Januar, beleuchtet die Beziehungen Göttingens zum englischen Königshaus im 18. und 19. Jahrhundert. Die etwa 90-minütige Führung der Tourist-Information Göttingen beginnt um 14 Uhr vor der Tourist-Information am Alten Rathaus in Göttingen, Markt 8, Karten unter Telefon 05 51 / 49 98 03. hv

Von Ulrich Schubert

Über Ihren dritten Roman „Bungalow“ spricht Helene Hegemann mit der Journalistin Mirjam Kid am Freitag, 18. Januar, im Literarischen Zentrum Göttingen, Düstere Straße 20.

17.01.2019

Ein Politdrama um einen „Spitzenkadidaten“, der Spychothriller „Glass“ und der Historienfilm „Maria Stewart“ sind die Top-Filme, die am Donnerstag (17.1.) in den Kinos in Göttingen und der Region anlaufen.

16.01.2019

Ein neues Format startet im Kellerclub: Die Lesebühne „Dioptrien Deluxe“ öffnet am Donnerstag, 17. Januar, im Göttinger Nörgelbuff, Groner Straße 23.

16.01.2019