Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Tipp des Tages Tipps fürs Wochenende in und um Göttingen
Mehr Familie Tipp des Tages Tipps fürs Wochenende in und um Göttingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:16 16.07.2019
Die zweifachen Echo-Preisträger Quadro Nuevo eröffnen das Tango-Open-Air-Event der Katholischen Hochschulgemeinde. Quelle: r
Anzeige
Göttingen

Mit Konzerten, Musikclownerie, Tango-Open-Air-Event und Flussschwimmen in der Weser steht in und um Göttingen ein abwechslungsreiches Wochenende bevor. Wir haben einige Veranstaltungen und Ausflugtipps für die Region zusammengetragen.

Freitag und Sonnabend, 12. und 13. Juli

Musikalische Weltreise mit Unicante

Mit Unicante, dem Chor des Studentenwerks, geht es am Freitag und Sonnabend, 12. und 13. Juli, auf musikalische Weltreise. Die Sommernachtskonzerte unter dem Motto „Mit Unicante um die Welt“ beginnen um 19.30 Uhr im Foyer der Zentralmensa in Göttingen, Platz der Göttinger Sieben 4. Karten sind erhältlich in der Tourist-Information am Alten Rathaus, im TUI-Reisebüro, Groner Straße 20, und in der Infobox in der Zentralmensa sowie Restkarten an der Abendkasse.

Rund 160 Sänger bilden den Göttinger Chor Unicante Quelle: R

Freitag, Sonnabend und Sonntag, 12., 13. und 14. Juli

Witzenhäuser Kesperkirmes und Königinnentag

Die Kirschen- und Universitätsstadt Witzenhausen in Nordhessen steht im Monat Juli ganz im Zeichen der Kirschen und der Deutschen Königinnen. Die Witzenhäuser Kesperkirmes und der Deutsche Königinnentag werden von Freitag bis Sonntag, 12. bis 14. Juli, in Witzenhausen rund um den Marktplatz und in den Seitenstraßen gefeiert. Eröffnet wird der Königinnentag am Freitag, 12. Juli, um 18.30 Uhr. Mehr als 170 Königinnen und Symbolfiguren aus ganz Deutschland sowie aus Österreich und Italien werden ihre Heimat in Witzenhausen repräsentieren. Außerdem stehen Kirschstein-Weitspucken, die Krönung der 53. Witzenhäuser Kirschenkönigin, ein Festumzug sowie ein großes Trikertreffen („Queens on Trikes“) mit über 170 Trikes aus Deutschland und den Nachbarländern auf dem Programm.

Ein Festumzug ist Teil des Programms der Kesperkirmes in Witzenhausen Quelle: Ferdinand Jacksch

Sonnabend, 13. Juli

Taglilienfest im Rosenpark Reinhausen

Das Taglilienfest wird am Sonnabend, 13. Juli, im Rosenpark in Reinhausen von 12 bis 17 Uhr gefeiert. Derzeit blühen die frühen und mittelfrühen Sorten der etwa 370 Tagliliensorten im Tagliliengarten des Rosenparks, in den nächsten Wochen folgen die mittelspäten und späten Sorten. Claudia Herbst wird Besuchern die kulinarische Dimension der Stauden nahebringen mit Beispielen, wie man mit allen Teilen der Pflanzen Köstliches zubereiten kann. Zudem gibt es Beratung zu Rosen und Stauden.

Das Taglilienfest zur Taglilienblüte wird im Rosenpark Reinhausen gefeiert. Quelle: Niklas Richter

Oldtimer-Treffen in Freienhagen

Ein Oldtimer-Treffen in Freienhagen organisieren die Oldtimer-Freunde Freienhagen und die UAZ-Freunde Eichsfeld von Freitag bis Sonntag, 12. bis 14. Juli, an der alten Grenzkaserne. Anreise ist am Freitag ab 12 Uhr. Auf dem Programm steht unter anderem ein Frühschoppen mit den Iberg-Musikanten am Sonntag ab 9 Uhr. Am Sonnabend und Sonntag können Fahrzeuge aller Art auf dem Gelände begutachtet werden. Weiterhin werden Aktionen für Kinder sowie Speisen und Getränke angeboten. Nähere Infos zu Anreise und Parkmöglichkeiten unter Telefon 01 51 / 21 30 55 00.

Das Oldtimertreffen in Freienhagen wurde zum ersten Mal im Jahr 2017 ausgerichtet. Quelle: r

Rock for Tolerance

Bei Rock for Tolerance auf dem Tanzwerder in Hann. Münden treten am Sonnabend, 13. Juli, die Bands Jungfrau Männlich Deluxe, Sturdy, Princes of Provinces, Spit sowie Minuspol auf. Auch ein Kinderprogramm wird angeboten, und an Infoständen werden soziale Projekte in Hann. Münden vorgestellt. Ziel der Veranstaltung ist es, Spenden für diese Projekte zu sammeln. Dafür wird am Veranstaltungstag eine „Wall of Love“ errichtet. Unternehmen, Organisationen und Privatpersonen können sich gegen eine Spende mit ihrem Logo oder ihrem Namen als Unterstützer präsentieren. Das Open-Air-Festival beginnt um 13 Uhr, gerockt wird bis gegen 22 Uhr.

Beim Rock-for-Tolerance-Festival in Hann. Münden werden Spenden für lokale, soziale Projekte gesammelt. Quelle: Fotostudio Merseburg

Open-Air-Kino im Freibad Brauweg

Kinosommer unterm Sternenhimmel: Eine Vorstellung des Films „Der Junge muss an die frische Luft“ zeigt das Kino Lumière am Sonnabend, 13. Juli, im Open-Air-Kino im Freibad Brauweg in Göttingen, Brauweg 60. Die Vorführung beginnt um 22 Uhr bei Einbruch der Dämmerung. Einlass ist ab 19.30 Uhr mit der Möglichkeit zum Schwimmen im Brauwegbad.

Das Open-Air-Kino im Freibad Brauweg zeigt noch bis zum 31. August Filme verschiedenster Genres. Quelle: Peter Heller

Walkenrieder Kreuzgangkonzert

Das Parforcehorn-Ensemble „Les Amazones“ ist am Sonnabend, 13. Juli, zu Gast bei den Walkenrieder Kreuzgangkonzerten. Die Spielweise der Formation lehnt sich eng an eng an die französische Tradition an. Das Konzert beginnt um 20 Uhr im Kreuzgarten, bei schlechtem Wetter im Kreuzgang des Zisterzienser-Museum Kloster Walkenried, Steinweg 4a. Karten sind ab 19.15 Uhr an der Abendkasse erhältlich.

Das Parforcehorn-Ensemble Les Amazones gastiert in Walkenried. Quelle: r

Tango-Open-Air-Event mit Quadro Nuevo

Die Band Quadro Nuevo eröffnet das Tango-Open-Air-Event der Katholischen Hochschulgemeinde (khg) am Sonnabend, 13. Juli, im Innenhof des Michaelsviertels in Göttingen, hinter dem khg:Zentrum, Kurze Straße 13. Die zweifachen Echo-Preisträger präsentieren zunächst ihr Programm „Tango!“ und werden im zweiten Teil des Abends begleitet durch den Showtanz von Ulrike Grell und Matías Guiñazú sowie den Tanz der Konzertbesucher. Wer sich darauf einstimmen möchte, hat dazu ab 19 Uhr (Einlass ab 18.30 Uhr) Gelegenheit bei in einem Tango-Schnupperkurs. Karten im Vorverkauf gibt es im khg-Sekretariat, Kurze Straße 13.

Sonntag, 14. Juli

Ausstellung „For Better Or Worse“

Wie verändert die fortschreitende Digitalisierung das zwischenmenschliche Miteinander? Dieser Frage geht die Ausstellung „For Better Or Worse“ auf den Grund. Der Kunstverein Göttingen eröffnet die Gruppenausstellung am Sonntag, 14. Juli, um 12 Uhr im Alten Rathaus in Göttingen, Markt 9. Gezeigt werden die Arbeiten von Josefin Arnell, Akinola Davies Jr., Isabella Fürnkäs, Sylbee Kim, Lorna Mills und Rory Pilgrim bis Sonntag, 8. September, Dienstag bis Sonntag von 11 bis 17 Uhr.

Flussschwimmen vom Weserstein bis Vaake

Der 10. Big Jump vom Weserstein lockt am Sonntag, 14. Juli, Schwimmer wie Schaulustige nach Hann. Münden. Die Veranstaltung anlässlich des diesjährigen Europäischen Flussbadetages, die von der DLRG und der Polizei Hann. Münden ausgerichtet wird, startet um 14 Uhr vom Weserstein (Registrierun ab 13 Uhr). Von dort schwimmen die Teilnehmer neun Kilometer flussabwärts bis zum Ortsteil Vaake in der Wesergemeinde Reinhardshagen. Mit diesem alljährlich ausgerichteten Flussschwimmen, das sich nicht als Wettschwimmen versteht, soll der Forderung nach rascher Umsetzung wirkungsvollerer und nachhaltigerer Gewässerschutzmaßnahmen Nachdruck verliehen werden. Personen unter 14 Jahren sind nur in Begleitung von Aufsichtspersonen startberechtigt. Das Tragen von Schwimmschuhen wird empfohlen, die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.

Der Big Jump vom Weserstein wird zum zehnten Mal ausgerichtet. Quelle: r

Larifari-Kindersommer

„Es klappt net“ heißt es am Sonntag, 14. Juli, ab 15 Uhr bei Musikclownin Augustine auf der Open-Air-Bühne des Dots, Barfüßerstraße 12-13 in Göttingen. Mit ihrem Mitmachprogramm anlässlich des „Larifari-Kindersommers“ als Teil des Göttinger Kultursommers unterhält sie Kinder ab vier Jahren mit Musik, Jonglage und Zauberei. Bei schlechtem Wetter wird die Veranstaltung im Alten Rathaus, Markt 9, ausgerichtet.

Ethnologie-Vorlesung

„Streiflichter auf eine Maske aus Papua-Neuguinea - Was die Ethnologie leisten kann und soll“ lautet der Titel eines Vortrags der Ethnologin Brigitta Hauser-Schäublin am Sonntag, 14. Juli, ab 11.15 Uhr im Hörsaal im zweiten Stock am Theaterplatz 15. Im Mittelpunkt dieses Vortrags steht eine Maske aus Papua-Neuguinea, die sich heute in der Ethnologischen Sammlung befindet.

Märchentag in Bad Grund

Zauberhaft geht es im Märchengrund in Bad Sachsa Katzentalstraße 3, eigentlich immer zu, doch an diesem Wochenende wird es noch ein wenig zauberhafter. Am Sonntag, 14. Juli, wird von 11 bis 17 Uhr erneut zum Märchentag eingeladen. In der magisch-verwunschenen Atmosphäre zwischen Felsen, Wäldern und Bächen sollen Besucher jeden Alters für einen Tag in die Welt der Märchen versetzt werden. Die bekannten Figuren können Besucher aber nicht nur in den historischen Spielen erleben, sondern auch real. Frau Holle, Dornröschen und weitere Märchenfiguren werden dort sein und für Erinnerungsfotos zur Verfügung stehen. Zudem können kleine wie auch große Besucher an diesem Tag selbst zur Prinzessin, zum Ritter oder König werden, denn die zahlreichen Kostüme, die das Betreiber-Ehepaar Hinrichs in seinem Fundus zusammengetragen hat, dürfen anprobiert und für Foto-Sessions genutzt werden. So verkleidet machen die verschiedenen Aktionen wie Ritterschlag, Hexendiplom, Rätselspiele, Seifenblasenspaß, Märchen-Ponyreiten, Märchenlesungen und Kinderschminken noch mehr Spaß.

Beim Märchentag in Bad Sachsa stehen die Märchenfiguren für Erinnerungsfotos zur Verfügung. Quelle: Buchwald

Sonntag und Montag, 14. und 15. Juli

Wallfahrt auf dem Höherberg

Eine Große Wallfahrt zu den Vierzehn Heiligen Nothelfern auf dem Höherberg feiert die Katholische Kirchengemeinde St. Laurentius mit den Kirchorten Bodensee, Gieboldehausen und Wollbrandshausen am Sonntag und Montag, 14. und 15. Juli. Die Kreuzwegprozessionen beginnen am Sonntag um 8 Uhr an der ersten Kreuzwegstation, Wollbrandshausen und um 8.15 Uhr am Ehrenmal in Bodensee. Eine Fußwallfahrt beginnt um 7.45 Uhr an der Pfarrkirche in Gieboldehausen. Am Montag beginnen Prozessionen jeweils um 8 Uhr ab der ersten Kreuzwegstation, Wollbrandshausen und ab Ehrenmal Bodensee. Um 19.30 Uhr wird eine Eucharistiefeier mit verschiedenen Frauenverbänden ausgerichtet.

Eine Große Wallfahrt lässt Gläubige auf dem Höherberg zusammenkommen. Quelle: Markus Riese

Von kah, hv, as

Unicante, der Chor des Studentenwerks, geht am Freitag und Sonnabend, 12. und 13. Juli, erneut auf Weltreise.

11.07.2019

Die Göttinger Märchenwochen enden am Freitag, 12. Juli, mit einer literarisch-musikalischen Veranstaltung.

11.07.2019

Die Witzenhäuser Kesperkirmes und der Deutsche Königinnentag werden von Freitag bis Sonntag, 12. bis 14. Juli, rund um den Marktplatz gefeiert.

11.07.2019