Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Tipp des Tages Tipps fürs Wochenende in Göttingen und der Region
Mehr Familie Tipp des Tages Tipps fürs Wochenende in Göttingen und der Region
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:33 31.03.2019
Alexander Kerbst als Falco in „Falco – Das Musical“ Quelle: Marcel Klette
Göttingen

Das ist am Sonntag in Göttingen und der Region los:

Sonnabend und Sonntag

Wolfstage im Tierpark Sababurg

Alles rund um den Wolf können Besucher bei den Wolfstagen im Tierpark Saba­burg am Sonnabend und Sonntag, 30. und 31. März, erfahren. Jeweils von 14 bis 18 Uhr kann man sich über die vielfältigen Einsatzbereiche der Nachfahren des Wolfes, der Haushunde, informieren, zudem berichtet ein Wolfsberater über die scheuen Tiere. Ein Lapplandlager, Stockbrot backen und Basteln für Kinder steht auf dem Programm und bei Schaufütterungen um 15.30 und 17 Uhr wird das Sababurger Wolfsrudel vorgestellt.

Hann. Münden in den 60ern

Die Ausstellung „Willkommen in Hannoversch Münden – Eine Stadt im Aufbruch in die Moderne, 1959 -1969“ wird am Sonnabend, 30. März, um 16 Uhr eröffnet. Die Schau mit ausgesuchten Fotografien, die die Welt der 60er-Jahre in der Dreiflüssestadt zeigt, ist bis 19. Mai im Städtischen Museum im Welfenschloss in Hann. Münden, Schlossplatz 10, zu sehen. Geöffnet ist am 31. März sowie im April Mittwoch bis Sonntag von 13 bis 16 Uhr, im Mai Mittwoch bis Sonntag von 11 bis 16 Uhr.

Werbestein in den 1960er-Jahren. Quelle: r

Puppenspiel „Der Grüffelo“

Das Puppenspiel „Der Grüffelo“ nach dem Kinderbuch von Julia Donaldson und Axel Scheffler zeigt das Wolfhager Figurentheater noch von Freitag bis Sonntag, 29. bis 31. März. Die Vorstellungen im Theaterzelt auf der „Mach-Mit-Wiese“ in Göttingen, Am Gartetalbahnhof / Schiefer Weg, beginnen am Freitag und Sonnabend jeweils um 16 Uhr, am Sonntag um 11 und 14 Uhr. Karten gibt es nur an der Tageskasse.

Das Stück "Der Grüffelo“ ist in Göttingen zu sehen. Quelle: R

Ausstellung „Ansichtssache“

Mischtechnik, Acryl und Aquarell präsentieren Pauline und Linda Ordemann, Antal Maria Hiltscher und Albi Bührmann in ihrer Ausstellung „Ansichtssache“, am Sonnabend und Sonntag, 30. und 31. März. Die Schau kann am Sonnabend von 14 bis 20 Uhr und am Sonntag von 12 bis 17 Uhr im Erdgeschoss der Musa in Göttingen, Hagenweg 2a, besichtigt werden.

Circus Probst in Duderstadt

Der Circus Probst gastiert mit seiner neuen Show „Fantastico“ von Freitag bis Sonntag, 29. bis 31. März, in Duderstadt auf dem Schützenplatz. Der Circus gibt täglich zwei Vorstellungen: am Freitag und Sonnabend um 16 und 19.30 Uhr, am Sonntag um 11 und 16 Uhr, Karten sind in den Tageblatt-Geschäftsstellen in Göttingen, Weender Straße 44, und in Duderstadt, Marktstraße 9, sowie von 10 bis 13 Uhr an der Cirkuskasse erhältlich.

Circus Probst auf dem Duderstädter Schützenplatz Quelle: Christina Hinzmann

Ensemble ProCant in Duderstadt

Musik zur Passionszeit aus sechs Jahrhunderten präsentiert das Ensemble ProCant gemeinsam mit Annette John (Blockflöte und Viola da Gamba) bei zwei geistlichen Abendmusiken. Die Andacht unter dem Titel „Crucifixus etiam pro nobis“ (Gekreuzigt wurde er sogar für uns) am Sonnabend 30. März, in der Citykirche Sankt Michael in Göttingen, Kurze Straße 13, beginnt um 18.30 Uhr. Die Abendmusik in der Liebfrauenkirche in Duderstadt, Neutorstraße 9, am Sonntag, 31. März, beginnt um 17 Uhr.

Sonntag

Sonntagsführung durch die Sonderausstellung

Eine 90-minütige Sonntagsführung durch die Sonderausstellung „Der rote Sonnabend. Facetten und Folgen der Novemberrevolution 1918 in Göttingen“ gibt es am Sonntag, 31. März. Beginn des Rundgangs ist um 11.30 Uhr im Foyer des Städtischen Museums in Göttingen, Ritterplan 7/8. Bis zum Ende der Ausstellung am 7. Juli bietet das Museum Führungen alle zwei Wochen jeweils sonntags an.

Städtisches Museum am Ritterplan. Quelle: Christina Hinzmann

Sonntagsführung im Museum Wilhelm Busch

Eine Sonntagsführung durch die Ausstellung „Gediegener Spott. Bilder aus Krähwinkel“ bietet das Museum Wilhelm Busch in Hannover, Georgengarten 1, am Sonntag, 31. März, an. Kennen Sie Krähwinkel? Im 19. Jahrhundert kannte fast jeder in Deutschland diesen imaginären Ort, der für Dummheit und Spießertum steht. Der 45-minütige Rundgang beginnt um 11.30 Uhr.

Benefizkonzert

Ein Benefizkonzert zugunsten der Elternhilfe für krebskranke Kinder richten die Akademische Orchestervereinigung Göttingen und der Lions-Club Göttingen Hainberg am Sonntag, 31. März, aus. Zu hören sind Werke von Elgar, Wagner, Strauss und Gounod. Beginn ist um 11.30 Uhr in der Aula am Wilhelmsplatz in Göttingen. Karten gibt es an der Abendkasse sowie im Vorverkauf bei Tonkost, Jüdenstraße 31.

Benefizkonzert der Akademischen Orchestervereinigung Quelle: Peter Heller

Kräuterwanderung

Auf eine dreistündige Kräuterwanderung zum Thema „Waldmeister & Co. in der Küche“ können Interessierte mit Sibylle Susat, Geschäftsführerin des Naturparks Münden, am Sonntag, 31. März, gehen. Die Fachfrau berichtet über Heilwirkungen und bringt zudem Rezepte mit, von denen schon Hildegard von Bingen überzeugt war. Treffpunkt ist um 14 Uhr das Dorfgemeinschaftshaus in Lippoldshausen, Frauenschuhweg. Teilnehmer sollten einen Sammelkorb mitbringen; Anmeldung im Internet unter hann.muenden-erlebnisregion.de.

Gottesdienst mit Landesbischof Ralf Meister

Landesbischof Ralf Meister ist zu Gast bei einem Gottesdienst in der evangelisch-lutherischen St. Martini-Kirche in Dransfeld, Kirchstraße, am Sonntag 31. März. Beginn ist um 10.45 Uhr. Im Anschluss an den Gottesdienst bleibt Landesbischof Meister noch zum Kirchenkaffee, so dass die Gäste Gelegenheit haben, sich noch mit ihm auszutauschen.

Der hannoversche Landesbischof Ralf Meister Quelle: epd

Oldies, Flower Power und Rock’n’Roll in der UMG

Die Ärzteband „Hot Docs“ spielt am Sonntag, 31. März, in der Osthalle des Universitätsklinikums Göttingen, Robert-Koch-Straße 40. Für Privat- und Kassenpatienten gilt: Die Mediziner bringen einen Mix aus Oldies, Flower Power und Rock’n’Roll auf die Bühne. Das Konzert in der Reihe „Kult(o)ur am Sonntag“ beginnt um 19.05 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Erich von Däniken in Northeim

„50 Jahren Erinnerungen an die Zukunft“ präsentiert Autor Erich von Däniken am Sonntag, 31. März, in der Stadthalle in Northeim, Medenheimer Straße 4. Beginn ist um 17 Uhr; Karten sind erhältlich in den Tageblatt-Geschäftsstellen in Göttingen, Weender Straße 44, und in Duderstadt, Marktstraße 9.

„Falco – Das Musical“ in Kassel

Mit Hits wie „Der Kommissar“, „Rock me Amadeus“, „Out of the Dark“ und „Jeanny“ gastiert „Falco – Das Musical“ am Sonntag, 31. März, in der Stadthalle Kassel, Holger-Börner-Platz 1. Die zweistündige Musical-Biografie-Show mit Projektionen und Original-Videosequenzen beginnt um 19 Uhr, Karten in den Tageblatt-Geschäftsstellen in Göttingen, Weender Landstraße 44, und in Duderstadt, Marktstraße 9.

Alexander Kerbst als Falco Quelle: Marcel Klette

Sonntagsmatinee in der Kreismusikschule

Bei der Sonntagsmatinee „Childern at Play“ am Sonntag, 31. März, musizieren Schüler der Kreismusikschule aus dem Bereich Duderstadt. Beginn der zweistündigen Veranstaltung in der Aula der St.-Ursula-Schule in Duderstadt, Christian-Blank-Straße 22, ist um 11 Uhr.

Eröffnung des Wallfahrtsjahres

Die Eröffnung des Wallfahrtsjahres feiern Gläubige zusammen mit Propst Bernd Galluschke am Sonntag, 31. März, am Wallfahrtsort „Maria in der Wiese“, Klosterstraße 28 in Germershausen. Der Gottesdienst mit anschließender Begegnung und Imbiss beginnt um 9.30 Uhr.

Probst Bernd Galluschke Quelle: Christina Hinzmann

Chorkonzert der Göttinger Stadtkantorei

Werke von Praetorius, Schubert und Whitacre stehen unter anderem auf dem Programm beim Chorkonzert der Göttinger Stadtkantorei am Sonntag, 31. März. Der Chor der Stadtkanorei wird von den Solisten Johanna Neß, Sopran, und Richard Schwennicke, Klavier, verstärkt. Das Konzert in der Göttinger St.-Jacobikirche, Jacobikirchhof, beginnt um 18 Uhr.

Konzert in der St.-Matthäus-Kirche

Die Pfiffigen Orgelpfeifen und Band geben am Sonntag, 31. März, ein Konzert in der St.-Matthäus-Kirche in Bodensee. Der Auftritt beginnt um 14 Uhr, Einlass ab 13.30 Uhr. Nach dem Konzert gibt es Kaffee und frische Waffeln auf dem Schulhof.

Von kah / as / hv

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!