Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Tipp des Tages Was ist los am Pfingstmontag in der Region Göttingen?
Mehr Familie Tipp des Tages Was ist los am Pfingstmontag in der Region Göttingen?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:56 09.06.2019
Zum Deutschen Mühlentag lädt auch die Wilhelm-Busch-Mühle in Ebergötzen ein. Quelle: Niklas Richter
Anzeige
Landkreis

Hier erfahrt Ihr, was am Pfingstmontag in der Region los ist.

Sonnabend, Sonntag und Montag

Schützenfest in Rhumspringe

Schützen- und Volksfest ist an den Pfingsttagen in Rhumspringe angesagt. Am Sonnabend, 8. Juni, beginnt das Fest mit einem Kinderumzug, der um 13 Uhr am Schützenplatz startet. Danach folgen die Schießwettbewerbe. Die Band Raise Up spielt auf beim Tanz, der um 21 Uhr im Saal des Schützenhauses beginnt. Der Umzug mit Schützen und Dorfbewohnern setzt sich am Sonntag, 9. Juni, um 11.30 Uhr am ehemaligen Rhume Hotel in Bewegung. Am Montag geht das Fest weiter um 11 Uhr mit dem Frühschoppen im Schützenhaus, gegen 17.30 Uhr wird das Ergebnis des Königsschießens verkündet.

Mittelalterhaus Nienover geöffnet

Mitglieder der Gruppe „Daʒ Drôʒe Vrîe“ bei ihrem letzten Aufenthalt im Mittelalterhaus Nienover Quelle: r

Zu Pfingsten wird das Mittelalterhaus Nienover wieder zum Leben erweckt. Vom 8. bis 10. Juni lädt die Gruppe Daz Drôze Vrîe interessierte Besucher am Mittelalterhaus ein, das Leben im 14. Jahrhundert im „Freien Siedlungsraum“, wie sich die Gegend in dieser Zeit nannte, kennenzulernen. „Dieses Mal treffen sich verschiedene Gruppen aus zwei unterschiedlichen Zeitstellungen am Mittelalterhaus“, kündigt die Pressestelle des Landkreises Northeim an. Darsteller führen historisches Handwerk des 14. und 15. Jahrhunderts vor, bieten ausgewählte Produkte an und laden zum Mitmachen und Lernen ein. Gezeigt werden vor allem Tischlerhandwerk, das Paternostermachen, Sticken, Nähen, Brettchenweben, Malen und Tuchfärben. Die Besucherzeiten am Sonnabend und Pfingstsonntag sind zwischen 12 und 18 Uhr, am Pfingstmontag zwischen 12 und 16 Uhr. Der Eintritt auf das Gelände ist frei.

Brauereifest in Worbis

Das Neunspringer Brauereifest in Worbis hat bereits Tradition. Quelle: r

Mit Bier, Whiskey und Live-Musik kann das Pfingstwochenende von Sonnabend, 8. Juni, ab 20 Uhr bis Montag, 10. Juni, auf dem Gelände der Brauerei Neunspringe, Neunspringer Straße 4 in Worbis, verbracht werden. Zum 24. Mal wird hier das Neunspringer Brauereifest mit Musik, Spielen und der Verkostung verschiedener Biersorten und Spirituosen ausgerichtet. Am Sonnabend betritt um 22 Uhr die Band Rockpirat die Bühne, am Montag ab 11 Uhr spielen die Blechbuben aus Nordhausen Volksmusik, gefolgt von den Pfunds-Kerlen aus Tirol, die ab 14 Uhr das Publikum unterhalten.

Schützen- und Heimatfest in Wulften

Mit Sturm auf die Major-Barrikade am Sonnabend, 8. Juni, beginnt das Festprogramm des Schützen- und Heimatfestes in Wulften. Offizielle Eröffnung ist um 20 Uhr im Schützenhaus, wo anschließend Tanz mit der Band ME und The Jokers auf dem Programm steht. Außerdem wird am Pfingstsonntag, 9. Juni, unter anderem ab 13.30 Uhr der große Festumzug mit Sturm der Männer-Barrikaden und am Pfingstmontag, 10. Juni, die Pfingstdisco mit DJ Alex ab 20 Uhr das Festwochenende abrunden.

Pfingstmontag

Mühlen öffnen ihre Türen

Um Mühlen dreht es sich am Pfingstmontag, 10. Juni. Zum Deutschen Mühlentag deutschlandweit Mühlen in der Region geöffnet – auch einige in der Region. In Ebergötzen etwa steht mit der Wilhelm-Busch-Mühle eine inzwischen über 600 Jahre alte Wassermühle. Einen Überblick über die Mühlen in der Region und Veranstaltungen zum Mühlentag lesen Sie hier.

Wilhelm-Busch-Mühle in Ebergötzen Quelle: Niklas Richter

Wanderung und Gottesdienst

Einen Ökumenischen Pfingst-Wandergottesdienst nach Varmissen richtet die St.-Martini-Gemeinde Dransfeld am Montag, 10. Juni, aus. Treffen ist um 9.30 Uhr am Pfarrhaus, Kirchstraße 1 in Dransfeld. Im Anschluss, ab 10.30 Uhr, wird in Varmissen ein ökumenischer Gottesdienst gefeiert.

Getanzter Gottesdienst

Die Martinsgemeinde in Göttingen-Geismar bietet am Pfingstmontag um 10 Uhr einen getanzten Gottesdienst an. Wie Pastor Gerhard Weber mitteilt, sollen die Teilnehmer, die keine Vorkenntnisse mitbringen müssen, bei den Tänzen angeleitet werden.

Gottesdienst und Picknick in Lenglern

Am Pfingstmontag, 10. Juni, richtet die St. Martini-Gemeinde Lenglern ein Picknick an der Kirche aus. Um 11 Uhr ist ein kleiner Gottesdienst mit Pastor Daniel Küchenmeister geplant, im Anschluss geht es zum Essen auf den Rasen vor die Kirche. Der Kirchenvorstand stellt Brötchen, Kaffee und Tee, um das Mitbringen weiterer Speisen und Getränke wird gebeten.

Hauptblüte im Rosenpark Reinhausen

Im Rosenpark Reinhausen Quelle: r

Der Rosenpark Reinhausen, Rosental 12a, öffnet am Pfingstmontag, 10. Juni, von 14 bis 17 Uhr seine Tore. Besucher können auf einem Spaziergang durch den Park, der am Fuße des ehemaligen Klosters Reinhausen gelegen ist, dem Feiertag entsprechend die Blüte der Pfingstrosen erleben. Zu sehen sind auf über einem Hektar Schaugarten außerdem mehr als 2200 historische, moderne, aber auch sehr seltene und ungewöhnliche Rosensorten sowie zahlreiche blühende Stauden und eine große Tagliliensammlung (400 Sorten) im Hemerocallis-Garten des Parkes.

Stadtführung: Historisches Handwerk

Bei dem Rundgang „Von Riemenschneidern, Steinmetzen und Perückenmachern“ dreht sich am Pfingstmontag, 10. Juni, alles um historisches Handwerk und Gewerbe in Göttingen. Start der 90-minütigen Fürhung ist um 14 Uhr vor der Tourist-Information am Alten Rathaus. Karten sind in der Tourist-Information am Alten Rathaus erhältlich. „Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, empfiehlt sich ein rechtzeitiger Kartenkauf oder die Vorbestellung“, raten die Veranstalter. Reservierungen sind möglich unter Telefon 0551/49980-31.

Stadtführung: Historischer Rundgang

Ein historischer Rundgang durch Osterode beleuchtet am Pfingstmontag, 10. Juni, die Entwicklung der Stadt von einer mittelalterlichen Siedlung bis in die Gegenwart. Teilnehmer erfahren auch einiges vom Leben und Arbeiten der Handwerker, Ackerbürger und Fabrikanten. Die Führung beginnt um 11 Uhr vor der Touristinformation an der Stadtmauer in Osterode, Eisensteinstraße 1.

Von Karola Hoffmann

Tipp des Tages Ausstellung in der Torhaus Galerie - Anmut im Federkleid

Kampfläufer im Balzkleid, den Eisvogel und Wendehals sowie diverse andere europäische Vögel sind in der Ausstellung „Anmut im Federkleid“ von Carsten Linde zu sehen.

06.06.2019
Tipp des Tages Wölfe in Neuhaus - Wild im Solling

Im Wildpark Neuhaus leben 40 verschiedene Wildarten auf einem Gelände von rund 60 Hektar fast wie in freier Wildbahn.

06.06.2019
Tipp des Tages Deutsches Theater im ZHG zu Gast - „Science und Fiction“

„Faust II“ führt das Deutsche Theater beim Gastspiel am Freitag, 7. Juni, im ZHG 011 der Universität Göttingen, Platz der Göttinger Sieben 5, auf.

06.06.2019