Menü
Anmelden
Wetter heiter
11°/ 3° heiter
Mehr Gesundheit
Viele Antibabypillen versprechen neben der verhütenden Wirkung unter anderem auch eine Verbesserung des Hautbildes, sind aber als risikoreich zu bewerten, weil sie ein höheres Thromboserisiko aufweisen.

Bis vor einigen Jahren galt die Antibabypille als beliebtes und sicheres Verhütungsmittel – besonders für junge Frauen. Doch nun nimmt der Trend ab, und immer mehr Frauen distanzieren sich von der hormonellen Verhütungsmethode. Das zeigt eine Auswertung der Techniker-Krankenkasse.

15:15 Uhr
Anzeige

In Großbritannien sind im Juli die meisten Corona-Maßnahmen außer Kraft gesetzt worden. Aktuell werden in dem Land immer mehr Corona-Neuinfektionen gemeldet – die Sieben-Tage-Inzidenz lag zuletzt bei 435. Nun fordern britische Mediziner die sofortige Rückkehr zu den Maßnahmen.

20.10.2021

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

Der Infektiologe Tom Lüdde warnt vor einer rasch ablaufenden Covid-19-Welle im Herbst und Winter. Die saisonalen Effekte könnten dann zu zahlreichen Toten führen und Krankenhäuser an ihre Grenzen bringen. Laut Lüdde gibt es noch Millionen Ungeimpfte mit Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf.

20.10.2021

Lippenstift gehört zu den Produkten, die im Make-up-Bereich sehr beliebt sind. Die Stiftung Warentest hat sich daher einige Lippenstifte genauer angeschaut. Bei der Pflege und Deckkraft gibt es kaum etwas zu beanstanden. Aber: In allen Lippenstiften ist eine Substanz enthalten, die das Erbgut schädigen kann.

20.10.2021

Der US-Immunologe Anthony Fauci erklärt, dass er nicht gedacht hätte, dass die Corona-Pandemie so schlimm würde. Nach eigenen Worten wurde der Präsidentenberater vom Ausmaß der Pandemie überrascht. In den USA sind mittlerweile mehr als 700.000 Menschen in Folge des Coronavirus gestorben.

20.10.2021
Anzeige

Kopfhörer erfreuen sich einer immer größer werdenden Beliebtheit, vor allem bei jungen Menschen. Fix in oder auf den Ohren platziert, bieten sie ihren Trägern ein intensives Klangerlebnis. Werden Kopfhörer jedoch falsch angewendet, können sie schnell zum Problem werden.

20.10.2021

Service - Anzeige aufgeben

Viele unkomplizierte Wege führen zu Ihrer Anzeige: Hier erfahren Sie, wie und wo Sie Ihre Anzeige im Tageblatt aufgeben können. Besuchen Sie unsere Geschäftsstellen oder rufen Sie uns an!

In Südafrika erhält der russische Corona-Impfstoff Sputnik V vorerst keine Zulassung. Grund dafür seien Bedenken, dass Sputnik V die gleiche Methode anwende wie HIV-Vakzine - die nicht funktioniert hätten. Südafrika fordert vom Hersteller mehr Informationen über die Sicherheit des Vakzins in Regionen mit hohen HIV-Raten.

20.10.2021

Es ist ein Rätsel für Expertinnen und Experten. Die Infektionszahlen in Japan sind auf einem Tiefstand, dabei hatte das Land nie einen richtigen Lockdown. Zwar setzt das Land vermehrt auf Impfungen - doch auch die liefen anfangs schleppend.

20.10.2021

Die Niederlande beklagen aktuell immer höhere Corona-Zahlen. Laut Reichsinstitut für Gesundheit und Umwelt (RIVM) nahm die Zahl der Neuinfektionen in einer Woche um 44 Prozent zu. Die Behörde vermutet einen direkten Zusammenhang mit den Lockerungen der Maßnahmen vor drei Wochen.

19.10.2021

Im vergangenen Jahr ist eine Grippewelle wegen der Corona-Regeln nahezu ausgeblieben. Wie viele Influenza-Infektionen auftreten, wenn Maßnahmen entschärft oder aufgehoben würden, lasse sich nicht vorhersagen, erklärt Prof. Sabine Wicker. Die Situation auf den Intensivstationen müsse genau beobachtet werden.

19.10.2021
Anzeige

Begeistern Sie Ihre Kunden mit Ihren eigenen Informationen und Nachrichten aus Göttingen, der Region und aus aller Welt auf großen Bildschirmen – spielend einfach mit der GT Mediabox.

Ob in unserer Redaktion, Geschäftsstellen, Service-Points, oder bei der Mediaberatung. Bei Fragen, Wünschen und Anregungen erwartet Sie unser qualifiziertes Team.

1
/
1

Hier finden Sie den Senioren- und Pflegewegweisers der Stadt Göttingen mit vielen praktische Informationen für Senioren/innen, Pflegebedürftige und Angehörige.

Informieren Sie sich jetzt über das hiesige Gesundheitswesen. Es erwarten Sie hochwertige Fachbeträgen, Experten-Tipps, Informationen zu Krankheitsbildern und vieles mehr.