Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Der Norden Wieder Straftäter aus Maßregelvollzug geflüchtet
Nachrichten Der Norden Wieder Straftäter aus Maßregelvollzug geflüchtet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:45 14.06.2016
Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Oldenburg

Bei einem begleiteten Freigang ist am Dienstag ein 25 Jahre alter Straftäter aus dem Maßregelvollzug in Bad Zwischenahn geflüchtet. Der Mann konnte aber wenig später am Hauptbahnhof Oldenburg aufgegriffen und wieder in Gewahrsam genommen werden, teilte die Polizei mit. Wie der 25-Jährige bei dem begleiteten Freigang auf dem Klinikgelände flüchten konnte, blieb unklar.

Der wegen Gewalt- und Eigentumsdelikten verurteilte Mann war seit September 2015 in der Klinik in Bad Zwischenahn untergebracht.

Anzeige

Fluchtfälle häufen sich

Erst im Mai ist ein 32-jähriger Räuber aus einem Krankenhaus in Hildesheim geflohen. Der Mann konnte durch den Ausgang einer Cafeteria fliehen.

In Northeim war ein verurteilter Mörder aus dem Maßregelvollzug entkommen - der 39-Jährige war seinen Betreuern beim Heimweg von einer Therapie weggelaufen. "Der Mann ist noch nicht wieder gefasst", sagte Ministeriumssprecher Uwe Hildebrandt.

Am 9. Mai hatte ein Patient während eines Ausgangs aus dem Maßregelvollzug in Wunstorf eine 73-Jährige mit Messerstichen schwer verletzt. Kurz zuvor war bekannt geworden, dass ein wegen Vergewaltigung verurteilter 48 Jahre alter Patient im September vergangenen Jahres während eines unbegleiteten Ausgangs eine junge Frau getötet haben soll.

dpa

Anzeige