Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Der Norden 72-Jähriger stirbt bei Autounfall nach Klassentreffen
Nachrichten Der Norden 72-Jähriger stirbt bei Autounfall nach Klassentreffen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:23 06.10.2019
Bei einem Unfall in Langwedel ist ein 72-Jähriger ums Leben gekommen (Symbolbild). Quelle: dpa
Anzeige
Langwedel

Auf der Rückfahrt von einem Klassentreffen ist ein 72-Jähriger bei einem Autounfall in der Nähe von Verden ums Leben gekommen. Der Mann wollte mit seinem Wagen den Parkplatz der Gaststätte in Langwedel verlassen, wo das Treffen der ehemaligen Mitschüler stattfand.

Als er von dem Parkplatz fahren wollte, nahm er laut Polizei einem anderen Autofahrer die Vorfahrt. Ein 34-Jähriger fuhr in diesem Moment auf der Straße und konnte nicht mehr bremsen – er rammte die Fahrerseite des Autos des Senioren.

Der 72-Jährige starb noch an der Unfallstelle. Der 34-Jährige stand unter Schock und wurde leicht verletzt in eine Klinik gebracht. Die Gäste des Klassentreffens mussten im Anschluss seelsorgerisch betreut werden.

Von RND/dpa

Ein störrischer Ziegenbock hat Einsatzkräfte der Polizei und der Feuerwehr bei Hildesheim mehrere Tage lang an der Nase rumgeführt. Das Tier schaffte es immer wieder, seinen Verfolgern zu entkommen. Erst am Sonnabend gelang eine Falle.

06.10.2019

Aus ungeklärter Ursache ist ein 18 Jahre alter Autofahrer bei Soltau in einer Kurve von der Straße abgekommen und gegen einen Baum gefahren. Der junge Mann starb noch an der Unfallstelle.

06.10.2019

Drei Monate nach dem Absturz eines Militärhubschraubers mit einer Toten und einem Verletzten im Weserbergland ist die Ursache für das Unglück noch immer ungeklärt. Die 25-jährige Pilotin kam bei dem Umsturz ums Leben.

06.10.2019