Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Der Norden Suurhusen: Pferd muss mit Teleskop-Lader aus Morast befreit werden
Nachrichten Der Norden

Aurich: Pferd in Suurhusen aus Morast gerettet

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:29 05.10.2020
Die Feuerwehr Suurhusen hat die Rettung auf Foto festgehalten. Quelle: Kreisfeuerwehrverband Aurich e.V./dpa
Anzeige
Suurhusen

Ein Pferd ist am Montagvormittag im ostfriesischen Ort Suurhusen (Kreis Aurich) auf Abwege geraten und im tiefen Morast eines Grabens stecken geblieben. Da es sich nicht allein aus seiner misslichen Lage befreien konnte, rückte die Feuerwehr Suurhusen zur Tierrettung an.

Tier ist wohlauf

Mit Hilfe eines ortsansässigen Landwirts und eines Teleskop-Laders sei es schließlich gelungen, das Tier aus dem Graben zu heben. Die Bergung sei schonend verlaufen und das Pferd unversehrt geblieben, sagte ein Feuerwehrsprecher.

Anzeige

Lesen Sie auch: Kaninchenställe in Hannover stehen in Flammen: 15 Tiere sterben

Es wurde seinem Besitzer übergeben und anschließend noch von einem Tierarzt untersucht.

Von RND/dpa