Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Der Norden Mann pinkelt vom Autozug nach Sylt während der Fahrt
Nachrichten Der Norden Mann pinkelt vom Autozug nach Sylt während der Fahrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
13:43 03.06.2019
Ein Autoreisezug fährt über den Hindenburgdamm auf die Nordseeinsel Sylt. Ein Mann stieg während der Fahrt aus seinem VW-Bus aus und urinierte vom Autozug. Quelle: Christian Charisius/dpa (Archivfoto)
Anzeige
Westerland/Sylt

Manchmal drückt die Blase so sehr, dass ein WC schnell her muss. Doch was tun, wenn man gerade auf dem Autozug nach Sylt ist und eine Toilette fern?

Ein 23-Jähriger überlegte da nicht lange. Er stieg während der Fahrt aus dem VW-Bus aus und urinierte vom Autozug. Ein Lokführer eines entgegenkommenden Autozugs bemerkte den Vorfall bei Keitum (Sylt) und alarmierte die Polizei.

Mann droht ein Verwarngeld

Als Begründung für Verrichten der Notdurft auf dem fahrenden Autozug gab der Mann aus Niedersachsen an, dass er keine Gelegenheit mehr hatte, vor Fahrtantritt ein WC aufzusuchen. Sein VW-Bus sei als letztes Fahrzeug auf den Autozug nach Westerland gefahren. Jetzt droht dem Mann ein Verwarngeld.

Von RND

Das ist mal mächtig schief gelaufen: Ein Paar aus Bremerhaven wollte auf eigene Faust die Schulden einer Bekannten eintreiben, brach dabei aber in die falsche Wohnung ein. Es wurde von der Polizei gestoppt.

04.06.2019

Während eines Gewitters ist ein 34-jähriger Mann am Montagmorgen auf der Autobahn 1 getötet worden. Er war als Beifahrer eines Kleintransporters unterwegs, als das Fahrzeug ins Schleudern kam. Der Delmenhorster starb noch an der Unfallstelle.

03.06.2019

Rund 80 Einsatzkräfte von Polizei und Rettungskräften suchen seit Sonntag einen vermissten Badegast am Maschener See. Der 22-Jährige war in dem Gewässer geschwommen und nicht wieder aufgetaucht. Die Suche dauert an.

03.06.2019