Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Der Norden Blutverschmiert in der Eschweger Innenstadt
Nachrichten Der Norden Blutverschmiert in der Eschweger Innenstadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:33 25.07.2017
Von Matthias Heinzel
Quelle: dpa
Anzeige
Eschwege

Als die Beamten den Mann stellten, erklärte der 29-Jährige, er habe einen Mann mit Messerstichen verletzt habe. Danach führte der die Polizisten in die Eschweger Neustadt, wo sie in einer Wohnung einen 58-Jährigen auf seiner Couch liegend fanden. Der 58-jährige wies mehrere Verletzungen im Halsbereich und an der Wirbelsäule auf. Nach Erstversorgung durch den Rettungsdienst kam er zunächst in die Werra-Meißner-Klinik, wurde aber später ins Universitätsklinikum nach Göttingen verlegt. Sein Zustand sei nach wie vor kritisch, teilte die Polizei in Eschwege weiter mit.  

Eine intensive Suche nach möglichen weiteren Opfern verlief negativ. Es gibt derzeit keine Erkenntnisse, dass der Tatverdächtige weitere Personen verletzt hat. Der 29-jährige wurde festgenommen und hinter Gitter gebracht. Hintergründe der Tat sind derzeit noch nicht bekannt.