Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Der Norden A2 nach Unfallserie mit brennenden Lkw wieder frei
Nachrichten Der Norden A2 nach Unfallserie mit brennenden Lkw wieder frei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:45 07.09.2019
Bei dem Auffahrunfall auf der A2 bei Braunschweig gingen mehrere Lastwagen in Flammen auf. Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort. Quelle: Gemeindefeuerwehr Lehre/Gemeinde
Anzeige
Braunschweig

Nach der Unfallserie auf der A2 bei Braunschweig ist die Vollsperrung in Richtung Hannover am frühen Sonnabend nach gut 24 Stunden wieder aufgehoben worden. Die Erneuerung der Fahrbahndecke war damit schneller abgeschlossen, als zunächst gedacht. Ein Brand hatte die Fahrbahndecke zwischen den Anschlussstellen Braunschweig-Ost und Braunschweig-Flughafen auf mehr als 100 Metern Länge zerstört.

Mehrere Lastwagen sind nach einem Unfall auf der A2 bei Braunschweig in ein Stauende gefahren. Fünf Menschen wurden verletzt, mehrere Lastwagen gingen in Flammen auf.

In der Nacht zu Freitag waren in Richtung Hannover sechs Menschen teils schwer verletzt worden, als bei zwei Unfällen mehrere Fahrzeuge kollidierten. Drei Lastwagen brannten aus, insgesamt waren mehr als 110 Feuerwehrleute im Einsatz, um die Flammen zu löschen.

Nach Angaben der Polizei liegt der Gesamtschaden etwa bei 600.000 Euro.

Im Video: Massenunfall auf der A2

Von RND/frs

Auf einem Frachtschiff ist am Freitagnachmittag ein Feuer ausgebrochen. Ein Mann kam dabei ums Leben. Zwei weitere Seeleute wurden schwer verletzt.

06.09.2019

CDU und SPD greifen die AfD nach den Vorfällen beim Tag der offenen Tür im Landtag scharf an. Die Grünen fordern eine Beobachtung durch den Verfassungsschutz. Die AfD nennt die Vorwürfe Verleumdung.

06.09.2019

Mehrere Lastwagen sind am frühen Morgen auf der A2 bei Braunschweig in ein Stauende gefahren. Drei Lastwagen fingen dabei Feuer, fünf Menschen wurden verletzt. Die Autobahn bleibt wohl bis Sonnabend gesperrt.

07.09.2019