Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Der Norden Corona in Niedersachsen: Infektionszahlen steigen weiter an
Nachrichten Der Norden

Corona in Niedersachsen: Infektionszahlen steigen weiter an

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:48 20.10.2020
Die 82.000-Einwohner-Stadt Delmenhorst bei Bremen ist zu einem bundesweiten Corona-Hotspot geworden. Quelle: Moritz Frankenberg/dpa
Anzeige
Hannover

Die Infektionszahlen mit dem Coronavirus haben in Niedersachsen am Dienstag weiter zugenommen. Nach Angaben des Landesgesundheitsamtes von 9.00 Uhr stieg die Zahl der laborbestätigten Fälle gegenüber dem Vortag um 381 auf 26 512 Fälle. Spitzenreiter war nach wie vor die Stadt Delmenhorst mit einem Wert von 211,5 Fällen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen. Auch in den Landkreisen Cloppenburg und Northeim waren die Zahlen mit Werten von 145,3 Fällen beziehungsweise 105,8 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner immer noch sehr hoch. Aber auch der Landkreis Verden näherte sich mit 43,8 Fällen der 50-er Marke an.

Sieben Corona-Ampeln zeigen Rot

Insgesamt lagen landesweit am Dienstag weiterhin sieben Regionen über der Schwelle von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen einer Woche, sechs weitere überschritten den Sieben-Tage-Wert von 35 neuen Fällen.

Anzeige

Ab einer regionalen Inzidenz von 35 sollen nur noch 15 statt 25 Personen im privaten Raum zusammenkommen dürfen. Eine Maskenpflicht im Freien kann dort angeordnet werden, wo Abstände nicht eingehalten werden können. Steigt der relative Wert auf 50 Neuansteckungen, sind es bei privaten Feiern maximal zehn Menschen aus zwei Hausständen - weitere Verschärfungen sind möglich.

Von RND/lni